2022-12-05
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/42088-vestas-repowering-deutschland-schleswig-holstein-windpark-auftrag-turbine-region

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


66 MW-Repoweringprojekt in Deutschland angelaufen

Der Windpark Lensahner Berg/Gaarz im Nordosten von Schleswig-Holstein wird modernisiert. Vestas wird die Turbinen für das 66 MW-Projekt liefern.

Bild: VestasBild: Vestas

Das Projekt nutzt die EnVentus-Plattformtechnologie und umfasst 11 V162-6,2-MW-Turbinen im 6,0-MW-Betrieb mit 119-Meter-Türmen in Kombination mit einem 25-jährigen Vollwartungsvertrag (AOM 5000) zur Maximierung der jährlichen Energieproduktion.Die vier Kunden Gaarz IV Windkraft und drei kleineren Projektgesellschaften werden das Projekt repowern, indem sie die alten Turbinen, die den Standort derzeit versorgen, durch die EnVentus-Plattform von Vestas ersetzen. Dadurch erhöht sich die Energieproduktion und die Lebensdauer des Projektstandorts wird verlängert.

"Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Initiatoren und Eigentümern dieses Projekts, von denen viele in der Region leben, basiert auf einer langjährigen Partnerschaft und dem gemeinsamen Interesse, die Energiewende in Deutschland voranzutreiben. Während des Entwicklungsprozesses des Parks konnten wir die technische Konfiguration und die jährliche Energieproduktion erheblich verbessern. Die V162 EnVentus ist die perfekte Anlage für Windprojekte in Schleswig-Holstein. Das gesamte Team von Vestas ist stolz darauf, dass wir ausgewählt wurden und wird mit Hochdruck daran arbeiten, alle 11 V162 in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 auszuliefern und in Betrieb zu nehmen", sagt Jens Kück, Vice President Sales Central bei Vestas. "Ich möchte mich bei allen Gesellschaftern des Projekts Lensahner Berg/Gaarz für das Vertrauen bedanken, das sie in uns gesetzt haben."

"Wir sind sehr froh, dass wir unser Projekt mit den V162-6,2 MW-Turbinen realisieren können. Vestas war von Anfang an ein wichtiger und zuverlässiger Partner für unser Projekt. Die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit, gerade in diesen weltweit schwierigen Zeiten mit deutlichen Kostensteigerungen auf der Produkt- und Infrastrukturseite bei gleichzeitig hohen Energiepreisen, hat uns bestärkt, mit Vestas zusammenzuarbeiten", so der Geschäftsführer der Gaarz IV Windkraft GmbH & Co. KG, die mit 6 Windenergieanlagen den größten Anteil an dem Projekt hat.

Quelle:
Vestas
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Vestas, Repowering, Deutschland, Schleswig Holstein, Windpark, Auftrag, Turbine, Region
Windenergie Wiki:
REpower, MW, Initiator, Energiewende



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_sh_logo
  • Newlist_windcomm-logo
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_logo.ormazabal
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_pcp_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.teut

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki