2017-11-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/24467-stromnetzplanung-fur-die-ostsee-fragwurdig

NABU fordert Stopp für Offshore-Windparks in der Ostsee

Von Offshore-Ausbau bedrohter Prachttaucher (Foto: Frank Derer)Von Offshore-Ausbau bedrohter Prachttaucher (Foto: Frank Derer)
Über die bereits bewilligten Offshore-Windparks hinaus sollen nach Willen der Umweltorganisation keine weiteren Parks in der Ostsee mehr gebaut werden dürfen.
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, Energiewende

Original Pressemeldung NABU:

Zum Branchenprofil von
Stromnetzplanung für die Ostsee fragwürdig

Stromnetzplanung für die Ostsee fragwürdig

Ausbau muss auf Minimum beschränkt werden

Die Offshore-Windkraft gilt als wichtige regenerative Energiequelle. Doch Bau, Betrieb und Netzanbindung von Offshore-Windkraftanlagen gefährden Meeressäuger und Vögel erheblich. Ihr Ausbau in der Ostsee muss daher auf ein Minimum beschränkt werden. In Deutschland und Europa muss das vorhandene Stromnetz angepasst und erweitert werden. Dabei sollte der Ausbaubedarf aus ökologischen wie ökonomischen Gründen auf ein Minimum begrenzt werden, das den notwendigen Ausgleich von Stromerzeugung und Stromverbrauch gewährleisten kann. Die Übertragungsnetzbereiber (ÜNB)... ... Mehr: Original Pressemeldung NABU





Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!




Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki