2016-12-10
http://w3.windmesse.de/wind-energie

Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

List_logo.wind-energie
  • Bundesverband WindEnergie
    e.V. (BWE)

    Bundesgeschäftsstelle
  • Neustädtische Kirchstraße 6
    10117 Berlin
    Deutschland
  • +49 (0)30 / 212341 - 210
  • +49 (0)30 / 21234 - 410
  • info@wind-energie.de
  • Windenergie
  • Verband
  • erneuerbar
  • regenerativ
  • Windkraft
  • Service Hotline Seminare: 030 20164-222

Windenergie-Profil: Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Eine starke Stimme für den Wind!

Der Bundesverband WindEnergie ist Partner von 2.500 Unternehmen der Branche und vertritt rund 20.000 Mitglieder.

Kompetenz und Erfahrung

Der BWE ist der weltweit größte Verband der erneuerbaren Energien. Zusammen mit seinen Vorgängerverbänden bringt der BWE über 20 Jahre Erfahrung in die aktuellen technischen und politischen Diskussionen ein. Unter seinem Dach befinden sich die Hersteller von Windkraftanlagen, Planungsbüros, die Betreiber von Windparks und deren Gesellschafter, aber auch Wissenschaftler, Ingenieure, Techniker, Juristen und Studenten. Heute sind rund 20.000 Mitglieder im BWE organisiert. Mehr als 17.000 Megawatt der in Deutschland installierten Leistung werden durch den BWE repräsentiert. Damit ist er weltweit größter Verband im Bereich der erneuerbaren Energien. Im BWE sind Know-how und Erfahrung der gesamten Branche konzentriert. Damit ist er erster Ansprechpartner für Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

Vorsprung durch Information

Wer im BWE Mitglied ist hat viele Vorteile. Mit den Beiräten und Arbeitskreisen bietet der BWE seinen Firmen eine einmalige Plattform, sich über neueste Entwicklungen zu informieren und mit anderen Unternehmen Erfahrungen auszutauschen. Die führenden Branchenunternehmen sind in den Gremien vertreten. Hier angesprochene Probleme fließen über die Beiratsvorsitzenden direkt in die Arbeit des BWE-Vorstands ein. Mit dem Magazin "neue energie", dem BWE Newsletter sowie dem Internetauftritt informiert der Verband seine Mitglieder über aktuelle Geschehnisse und Aktivitäten, politische Trends und technische Neuerungen.

Schrittmacher & Meinungsführer

Als Sprachrohr der Branche ist der BWE am Puls der Politik. Mit seinem Berliner Büro hält der BWE engen Kontakt zu Politik, Medien und Verbänden. In der aktuellen Diskussion um die weitere Entwicklung der Windenergie an Land und auf dem Meer bringt sich der BWE mit Kompetenz und Studien ein und überzeugt mit fundierten Positionen. Der BWE versteht sich als Schrittmacher in der Energiepolitik und Meinungsführer in Sachen erneuerbare Energien. Einen unverzichtbaren Beitrag hierzu leistet die eigene Zeitschrift des Verbandes "neue energie". Das Magazin beleuchtet kritisch das gesamte Spektrum der erneuerbaren Energien - und dies mit der englischen Ausgabe "new energy" sogar weltweit.

Internationale Zusammenarbeit

Mit starken Partnern setzt sich der BWE für bessere internationale Rahmenbedingungen ein. Der Bundesverband WindEnergie engagiert sich auf internationaler Ebene in den wichtigsten Verbänden und Gremien. Ziel ist es, die internationalen Rahmenbedingungen für die Nutzung der Windenergie zu verbessern und damit auch die Exportbedingungen für deutsche Unternehmen positiv zu gestalten. Auf der europäischen Ebene setzt sich der Verband darüber hinaus dafür ein, die Voraussetzungen für einen stabilen Heimatmarkt abzusichern. Hierzu arbeitet der BWE mit der Europäischen Windenergie Vereinigung (EWEA) sowie dem Europäischen Dachverband der Betreiber von Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energie (EREF) zusammen. Außerdem ist der BWE Mitglied in den Weltverbänden WWEA (World Wind Energy Association) und GWEC (Global Wind Energy Council). Zur Förderung der internationalen Wirtschaftskooperationen arbeitet der BWE in der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie finanzierten Exportinitiative Erneuerbare Energien mit. Überdies kooperiert der Verband mit dem TERNA Windenergie-programm der GTZ und engagiert sich im Rahmen der deutsch-französischen Koordinierungsstelle Windenergie. Weiterhin ist der Verband auf internationalen Konferenzen und Messen präsent und empfängt Delegationen aus aller Welt aus dem Energie- sowie Wirtschafts- und Umweltsektor.





Publikationen

    A-Z Fakten zur Windenergie

    Von der Schaffung neuer Arbeitsplätze über das Thema Elektromobilität bis hin zu den Zielen der Energieversorgung liefert die aktualisierte und erweiterte Ausgabe der BWE-Broschüre Informationen und Argumente für den Ausbau der Windenergie. völlig neu überarbeitete... [Mehr]

    Posterreihe: Windenergie - Ästhetik pur!

    Windkraftanlagen müssen sich nicht verstecken, sie sind moderne Wahrzeichen einer nachhaltigen Energieversorgung. Mit seiner neuen hochwertigen Posterreihe im DIN A1-Format betont der BWE die Ästhetik der Windenergie-Nutzung. Die sechs Motive der Fotografen Paul Langrock, Jens Meier und... [Mehr]

    BWE Marktübersicht 2012 - Jahrbuch Windenergieanlagen Service, Technik & Märkte

    Eine hervorragende Übersicht der Markt- und Technikentwicklung für die Windenergie-Hochburg Deutschland bietet das Jahrbuch des Bundesverbandes WindEnergie, die BWE Marktübersicht 2012. In diesem Standardwerk finden Sie klar strukturierte Technik-Datenblätter von zahlreichen... [Mehr]

    BWE-Marktübersicht spezial 2012: Kleinwindanlagen

    Handbuch der Technik, Genehmigung und Wirtschaftlichkeit kleiner Windräder. Ob Landwirt, Architekt oder Bauherr. Wenn Sie sich für Kleinwindanlagen interessieren, geht kein Weg an dieser Publikation vorbei! Auf 170 Seiten finden Sie: über 230 Datenblätter... [Mehr]

    BWE Marktübersicht spezial Windkraft Service - Wartung & Instandhaltung

    Der Service von Windkraftanlagen gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn mit der Lebensdauer der Anlagen erhöht sich auch der Stellenwert des Wartungsgeschäfts. Diese BWE Marktübersicht spezial zeigt Strategien zur Instandhaltung der verschiedenen Komponenten auf und gibt Tipps zur... [Mehr]

    BWE Marktübersicht spezial Windenergie Finanzierung - Onshore & Offshore

    In dieser Publikation werden verschiedene Windenergie-Finanzierungskonzepte erläutert und die jeweiligen Chancen und Risiken vorgestellt. Da sich die Offshore-Finanzierung sehr von den Projekten an Land unterscheidet, werden die Modelle für On- und Offshore-Windprojekte in separaten... [Mehr]

    Potenzial der Windenergienutzung an Land (Langfassung)

    Die Studie wurde im Auftrag des Bundesverbandes WindEnergie e.V. (BWE) vom Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) erstellt. Sie untersucht das vorhanden Flächenpotenzial für Windenergie in Deutschland. Außerdem kommt sie zu dem Schluss, dass bei einer... [Mehr]

    Graufleckigkeit

    Vier Jahre haben Experten aus den unterschiedlichen Bereichen, darunter Betriebsführer, Juristen, Sachverständige und Betreiber an dieser Studie gearbeitet. Erklärtes Ziel ist es, das Erscheinungsbild, die Ursachen und Vermeidung der Graufleckigkeit zu beschreiben und zu... [Mehr]

    BWE Marktübersicht spezial 2013: Kleinwindanlagen

    Die erfolgreiche Publikation zum Thema Kleinwindanlagen erscheint in einer komplett überarbeiteten Neuauflage. Die technischen Datenblätter wurden einer Plausibilitätsprüfung unterzogen und mit der mitgelieferten CD können Anlagen auf ihre Wirtschaftlichkeit geprüft werden. In diesem... [Mehr]

    Windindustrie in Deutschland 2013

    Der Wirtschaftsreport ist die Imagebroschüre der gesamten Branche, in der Unternehmen wie WEA Hersteller, Projektierer, Zulieferer, Banken, Finanzierer und viele mehr, ihre Dienstleistungen und Produkte einer breiten Zielgruppe vorstellen. Durch den umfangreichen Adressteil ist die... [Mehr]

    BWE Marktübersicht 2013

    Bereits in der 23. Auflage erscheint das Jahrbuch Service, Technik und Märkte des Bundesverbandes WindEnergie. Das Standardwerk liefert Zahlen, Daten und Fakten zum deutschen und internationalen Windmarkt. Außerdem informiert die Markt-übersicht über Innovationen in der Anlagentechnologie... [Mehr]

News - Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Windbranche kritisiert Pläne der Landesregierung

07.12.2016 Windbranche kritisiert Pläne der Landesregierung

Am 6. Dezember hat die Landesplanung von Schleswig-­Holstein die Regionalpläne für den Ausbau der Windenergie in Schleswig-­Holstein beschlossen. Diese Pläne werden den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und energiepolitischen Zielen des Landes nicht gerecht, kritisiert der Landesverband Windenergie Schleswig-­Holstein (BWE SH) und fordert von der Landesregierung deutliche Nachbesserungen insbesondere in zwei Punkten.

... [Mehr]

Statement von BWE-Präsident Hermann Albers zur Debatte um die EEG-Förderung in der CDU:

30.11.2016 Statement von BWE-Präsident Hermann Albers zur Debatte um die EEG-Förderung in der CDU:

„Der Politik fehlt der Mut die massiven atomaren und fossilen Überkapazitäten schnell vom Netz zu nehmen. Diese Überkapazitäten lassen den Börsenstrompreis in den Keller rauschen und blockieren so die Refinanzierung von Investitionen in jegliche Kraftwerke. Gleichzeitig führen der Zwang erneuerbaren Strom ausschließlich an der Börse zu verkaufen und die Struktur der EEG-Umlage zu Verzerrungen. Hier muss die Politik endlich handeln“, forderte Hermann Albers, Präsident Bundesverband WindEnergie.

... [Mehr]

BWE lehnt vorschnellen Einsatz von Infrarot-Feuern ab

30.11.2016 BWE lehnt vorschnellen Einsatz von Infrarot-Feuern ab

Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen (AVV) bestimmt detailliert, wie Windkraftanlagen zu kennzeichnen sind. Dafür müssen die Betreiber von Windenergieanlagen entsprechende Feuer auf dem Maschinenhaus und am Turm anbringen. Der Bundesverband Windenergie e.V. erwartet, dass die Luftfahrtbehörden sich bundesweit an diese verbindlichen Vorgaben halten.

... [Mehr]

Ausschreibungen für Wind an Land

25.11.2016 Ausschreibungen für Wind an Land

Juristische Handreichung veröffentlicht, Informationstage in 10 Städten beginnen.

Der Bundesverband WindEnergie bietet mit einem Paket aus juristischer Handreichung und Informationstagen in 10 Städten Akteuren der Windenergie eine praxisnahe und verständliche Hilfestellung, um gut vorbereitet an den... [Mehr]

Berlin kann Leuchtturmregion der Energiewende werden

21.11.2016 Berlin kann Leuchtturmregion der Energiewende werden

„Wir sind gespannt auf die Arbeit der neuen Koalition in Berlin. Die Impulse im Koalitionsvertrag sind richtungsweisend. Nun kommt es auf eine zügige Umsetzung an“, so Tom Lange, Regionalvorsitzender Berlin im Bundesverband WindEnergie (BWE).

„Unsere Branche ist längst nicht mehr nur auf die Windenergie... [Mehr]

Energiepolitik fehlt der rote Faden

16.11.2016 Energiepolitik fehlt der rote Faden

„Die Bundesregierung begrenzt den Ausbau der preiswerten Windenergie, sagt international ambitionierte Ziele zu und legt anschließend einen reichlich unkonkreten Klimaschutzplan vor. Ob EEG 2017, Klimavertrag von Paris oder Klimaschutzplan. Der Energiepolitik fehlt der rote Faden“, beschrieb Hermann Albers, Bundesverband WindEnergie, auf dem ENERCON-Forum in Magdeburg heute die politische Situation für die Windbranche.

... [Mehr]

Mittelhessen beschließt Regionalplan zum Ausbau Erneuerbarer Energien

11.11.2016 Mittelhessen beschließt Regionalplan zum Ausbau Erneuerbarer Energien

Die Regionalversammlung Mittelhessen hat am 9. November in Marburg einen Plan zum Ausbau Erneuerbarer Energien verabschiedet, wie die Frankfurter Rundschau heute berichtet. Einstimmig, bei fünf Enthaltungen wurde festgelegt, dass auf 2,2 Prozent der Landesfläche Windenergieanlagen errichtet werden können.

... [Mehr]

EE-Verbände fordern klares Bekenntnis zur Umsetzung der Energiewende in Brandenburg

10.11.2016 EE-Verbände fordern klares Bekenntnis zur Umsetzung der Energiewende in Brandenburg

Gemeinsame Pressemeldung der Erneuerbaren Energien für Brandenburg zum Parlamentarischen Abend: Berlin Brandenburg Energy Network e.V. (BEN), Landesverband Berlin/Brandenburg im Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) und Regionalgruppe Berlin / Brandenburg im Fachverband Biogas e.V. (FvB)

... [Mehr]

Zukunftspläne für Sachsens Windenergie

10.11.2016 Zukunftspläne für Sachsens Windenergie

Bundesverband WindEnergie e.V. Landesverband Sachsen (BWE Sachsen) mit Neuwahlen. Im Rahmen der offiziellen Mitgliederversammlung des BWE Sachsen wurde unter anderem auch der Vorstand des Landesverbandes neu gewählt. Bei dem jeweils zwei Jahre amtierenden Gremium kam es zu keinen personellen Veränderungen.

... [Mehr]

Sachsen hat großes Wachstumspotenzial bei Erneuerbaren Energien

28.10.2016 Sachsen hat großes Wachstumspotenzial bei Erneuerbaren Energien

„Wenn es um die künftigen Leitmärkte Erneuerbare Energien, Energiespeicherung und Sektorenkopplung geht, hat Sachsen noch erhebliches Potenzial. Der Freistaat sollte beherzt an die Umsetzung der Energiewende gehen, auch um den Menschen, die heute noch von der Braunkohle abhängig sind eine echte Perspektive zu geben“, appellierte Hermann Albers, Präsident des Bundesverband Windenergie, auf dem 20. Sächsischen Windenergietag in Leipzig.

... [Mehr]

Windbranche versammelt sich zum 3. Mal in Hannover

28.10.2016 Windbranche versammelt sich zum 3. Mal in Hannover

„2016 war ein Jahr der großen gesetzlichen Umbrüche. In 2017 müssen wir diese nun zielstrebig umsetzen um auf dem Erfolgskurs zu bleiben“, so Wilhelm Pieper, Landesvorsitzender BWE-Landesverband Niedersachsen/Bremen.

Am 3. November treffen sich daher über 700 Akteure aus allen Sparten der Windbranche in... [Mehr]

Neue Studie zur Berechnung von Wirkarbeitsverlusten durch Blindarbeit

25.10.2016 Neue Studie zur Berechnung von Wirkarbeitsverlusten durch Blindarbeit

Der AK Netze des Bundesverband WindEnergie veröffentlicht ein dreiteiliges Infopaket zur Blindarbeit, bestehend aus einer Studie, einer juristischen Ausführung zur Vergütung von Blindleistung sowie einem Positionspapier zu den Kosten und zum weiteren Vorgehen bei der Vergütung von Blindleistung.

... [Mehr]

Anbieterwechsel sichert Kosteneinsparung

12.10.2016 Anbieterwechsel sichert Kosteneinsparung

„EEG-Umlage und Börsenstrompreis müssen als Paket betrachtet werden. Beide bilden gewissermaßen den Basispreis für Strom, der nach wie vor niedriger ist als im Jahr 2014. Es zeigt sich, dass viele Anbieter die gesunkenen Börsenstrompreise nicht an die Endkunden weitergeben, gleichzeitig aber Preiserhöhungen dreist mit Verweis auf die gestiegene EEG-Umlage rechtfertigen."

... [Mehr]

Industriestrategie muss Energiewendebranche begleiten – Deutschland und Europa sollen Chancen besser nutzen

29.09.2016 Industriestrategie muss Energiewendebranche begleiten – Deutschland und Europa sollen Chancen besser nutzen

Zur WindEnergy 2016, der Leitmesse für die dynamisch wachsende Windindustrie, haben Bundesverband WindEnergie (BWE) und IG Metall Küste einen gemeinsamen Impuls für die Digitalisierungsstrategie Industrie 4.0 vorgestellt. Sie rufen darin dazu auf, die Energiewende als Beschäftigungs-, Export-, Innovations- und Wirtschaftsmotor weiter voranzubringen und in die Strategie Industrie 4.0 einzubetten.

... [Mehr]

20 Jahre BWE - 20 Jahre hart am Wind

27.09.2016 20 Jahre BWE - 20 Jahre hart am Wind

Im Herbst 1996 schlossen sich die beiden Verbände IWB und DGW zum Bundesverband WindEnergie e.V. zusammen. Seither ist der BWE nicht nur einer der größten Erneuerbare-Energien-Verbände der Welt, sondern auch eine bedeutende Plattform für Austausch und Meinungsbildung zur Windenergie in Deutschland.

... [Mehr]

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2016 | Impressum | Wir über uns