2021-08-02
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/37052-salzgitter-ag-e-on-linde-avacon-windkraft-stahlproduktion-wasserstoff-grun-niedersachsen-windkraftanlage-emissionen

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


'Windwasserstoff Salzgitter - WindH2' geht an den Start

Salzgitter AG, E.ON und Linde starten den Betrieb einer industriellen Wasserstoffproduktion auf Basis von Strom aus Windkraftanlagen

Bilder: Salzgitter AGBilder: Salzgitter AG

Die drei Projektpartner Salzgitter AG, E.ON Tochter Avacon und Linde starten ein gemeinsames Projekt zur Dekarbonisierung der Stahlindustrie. Mit der Inbetriebnahme des in Deutschland bislang einzigartigen Sektorkopplungsprojekts 'Windwasserstoff Salzgitter - WindH2' wird auf dem Gelände des Hüttenwerks in Salzgitter künftig grüner Wasserstoff mit Windstrom erzeugt.

WindH2 ist ein zentraler Baustein des von der Salzgitter AG entwickelten Technologieprojektes SALCOS® - Salzgitter Low CO2 Steelmaking, das für die Reduzierung von CO2-Emissionen sorgt und langfristig sogar zu einer fast CO2-freien Stahlherstellung führen soll. Dabei wird regenerativ erzeugter Wasserstoff den bislang für die Verhüttung von Eisenerzen erforderlichen Kohlenstoff substituieren. Die bislang betriebenen drei Hochöfen müssen dafür schrittweise durch eine Kombination aus Direktreduktionsanlagen und Elektrolichtbogenöfen ersetzt werden. Über eine solche Transformation der Stahlerzeugung könnten deren CO2-Emissionen bis zum Jahr 2050 um etwa 95 Prozent verringert werden.

Dr. Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender E.ON SE: „Grüne Gase haben das Zeug, zum „Grundnahrungsmittel“ der Energiewende zu werden und einen erheblichen Beitrag zur Dekarbonisierung von Industrie Mobilität und Wärme zu leisten. Das gemeinsam realisierte Projekt symbolisiert einen Meilenstein auf dem Weg zu einer nahezu CO2-freien Stahlherstellung und zeigt, dass durch intelligente Sektorkopplung fossile Brennstoffe ersetzt werden können."

Grüne Stahlproduktion bei der Salgitter AG (Bild: Salzgiter AG)

Avacon betreibt auf dem Gelände der Salzgitter AG sieben neu errichtete Windkraftanlagen mit einer Leistung von insgesamt 30 MW. Die Salzgitter Flachstahl GmbH hat zentral auf dem Werksgelände zwei Siemens 1,25 Megawatt-PEM-Elektrolyse-Einheiten installiert, die pro Stunde rund 450 Kubikmeter hochreinen Wasserstoff erzeugen. Schon heute wird in der Stahlherstellung Wasserstoff für Glühprozesse und in den Feuerverzinkungsanlagen eingesetzt. Der Industriegasproduzent Linde liefert das Gas zurzeit per Lkw und wird auch künftig die kontinuierliche Versorgung des Wasserstoffbedarfs absichern. Sämtliche Anlagen sind derzeit im Probebetrieb. Mit 'WindH2' wollen die Partner Know-how sowie Erfahrungen mit der Vor-Ort-Produktion von Windstrom und Wasserstoff, sowie deren Integration in die komplexen Abläufe und Prozesse eines integrierten Hüttenwerks sammeln. Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro. Der Bau der Elektrolyse wurde von der KfW gefördert.

Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, wies bei der Eröffnung auf die Pionierarbeit hin: „Das, was viele vor einigen Jahren für eine wilde Zukunftsvision gehalten haben, geschieht hier: die schrittweise Dekarbonisierung der Stahlerzeugung. Klimaschutz im Energie- und Industriesektor ist viel mehr, als nur Strom aus Erneuerbaren Quellen. Hier geht es um die Sicherung von hochqualifizierten Arbeitsplätzen und die Weiterentwicklung unseres Industriestandortes. Mit steigenden Kosten für CO2 wird auch grüner Stahl zudem immer wirtschaftlicher werden. Die Welt schaut daher gespannt darauf, was hier entsteht. Die hier geleistete Pionierarbeit hat alle Chancen, sich zu einem Exportschlager ‚Made in Germany‘ zu entwickeln.“

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Salzgitter AG, E.ON, Linde, Avacon, Windkraft, Stahlproduktion, Wasserstoff, grün, Niedersachsen, Windkraftanlage, Emissionen
Windenergie Wiki:
Sektorkopplung, MW, Megawatt, Energiewende, Dekarbonisierung



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_ig_windkraft_logo_small
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.common-sense
  • Newlist_svenk_vindkraft
  • Newlist_moog-rekofa
  • Newlist_logo.green-energy3000
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_plarad_logo
  • Newlist_sulzer_schmid_logo
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.mersen

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki