2021-07-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/22668-ostsee-windpark-wikinger-im-zeitrahmen

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Ostsee-Windpark Wikinger im Zeitrahmen

Der Bau des Ostsee-Windparks Wikinger läuft derzeit auf Hochtouren. Aktuell werden die Pfähle und Fundamente für die Turbinen gesetzt, noch im August wird die Umspannplattform vor Ort erwartet.

Verschiffung der Umspannplattform (Bild: Iberdrola)Verschiffung der Umspannplattform (Bild: Iberdrola)

Gestern feierte das Betriebsgebäude für den Ostsee-Windpark Wikinger auf dem Mukran Port (ehemals Fährhafen Sassnitz) Richtfest. Die Bedeutung des neuen Offshore-Parks für die Region wurde durch die Teilnahme des Energieministers Mecklenburg-Vorpommern, Christian Pegel, verdeutlicht. Ab dem kommenden Jahr werden von dort aus die 70 Windkraftanlagen, die Iberdrola in der Ostsee installiert, gewartet.

Pegel erklärte dazu: „Dies ist ein guter Tag für den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Verlagerung des Betriebssitzes der Wikinger Projektgesellschaft nach Sassnitz lässt Iberdrola Worten Taten folgen und schafft damit die Voraussetzung für zahlreiche sichere und langfristige Arbeitsplätze in der Region. Die Energiewende ist eine Riesenchance für Mecklenburg-Vorpommern. Dass dies nicht nur ein leeres Versprechen ist, zeigt sich an dieser Stelle deutlich. Ich hoffe nun, dass der Bau des Windparks und des Betriebsgebäudes gleichermaßen zügig voranschreiten, damit ab dem nächsten Jahr der nächste Offshore-Windpark in der Ostsee sauberen Strom produzieren und damit zu einer nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland beitragen kann.”

Auch Jürgen Blume, Geschäftsführer der Iberdrola Renovables Offshore Deutschland GmbH, betonte die Bedeutung des Parks: „Wir haben immer betont, dass wir nicht nur einen Windpark in der Ostsee errichten und betreiben wollen, sondern uns auch als Teil der Region sehen. Das Engagement des Teams als auch die Professionalität der Partner und der zuständigen Behörden haben es möglich gemacht, den Zeitplan bisher einhalten zu können.”

In Betrieb ab 2017 wird der 350-Megawatt Windpark sauberen Strom für mehr als 350.000 Haushalte produzieren, was mehr als 20 Prozent des gesamten jährlichen Verbrauchs in Mecklenburg-Vorpommern entspricht.

 

Quelle:
Iberdrola
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Ostsee, Wikinger, Offshore, MW, Mecklenburg-Vorpommern, Pegel, Energieminister, Richtfest, Einweihung
Windenergie Wiki:
Windpark, Umspannplattform, Turbine, Megawatt, Energiewende



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_mv_logo
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.spreewind
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_plan_8_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki