2017-08-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25176-spanien-ausschreibung-giles-dickson-windeurope

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Spanien: Nach Stillstand nun Rekord-Tiefstpreise bei Ausschreibungen

Nachdem Spanien 2013 ein Ende aller Subventionen für den Windenergieausbau verkündet hatte, war die komplette Branche dort zunächst zusammen gebrochen. Es folgten Jahre ohne Installation eines einzigen Megawatts im Land, was dazu führte, dass Spanien drohte, sein Klimaschutzziel für 2020 zu verpassen.

Giles Dickson (Bild: WindEurope)Giles Dickson (Bild: WindEurope)

Nun gab es einen Kurswechsel der Regierung. In der ersten Ausschreibung nach der Stunde Null wurden auch gleich Rekord-Tiefstpreise erzielt – laut Giles Dickson, Vorsitzender des europäischen Windenergieverbands WindEurope, ein deutliches Zeichen dafür, dass die Branche noch nicht komplett ohne Unterstützung auskommt.

„Die Ergebnisse der Ausschreibung zeigen, dass Onshore-Wind heute die günstigste Option für neue Stromerzeugung ist. Einige vermuten nun bereits, dass Windenergie keine Subventionen mehr benötigt. Aber es war gerade die Tatsache, dass die Auktion ein garantiertes Mindesteinkommen beinhaltet, was Investoren anzog und sicherstellte, dass es genug Gebote gab, um den niedrigen Preis anbieten zu können“, betonte Dickson. „Und das ist der Punkt – es sind keine Subventionen, sondern Stabilisierungsmechanismen zur Sicherung des Umsatzes, die das Risiko von generellen Preisschwankungen verringern. Das wird auch weiterhin für den Einsatz von Onshore-Wind in ganz Europa zu wettbewerbsfähigen Kosten entscheidend sein. Durch diese Ertragsstabilität spielen Ausschreibungen wiederum eine entscheidende Rolle, um Investoren die Finanzierung eines Projekts zu ermöglichen – sie sind der Schlüssel zur Sicherung von Windprojekten.“

Die Ausschreibung führte zu Ergebnissen von 43 € / MWh, dem maximalen Diskontsatz, der im Rahmen des spanischen Ausschreibungssystems gewährt wurde. Dies ist der niedrigste Preis, die jemals in einer Onshore-Windausschreibung in Europa vergeben wurde.

Insgesamt standen fast 3 Gigawatt in der technologieoffenen Ausschreibung zur Verfügung – fast alle wurden an Windenergie vergeben.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Spanien, Ausschreibung, Giles Dickson, WindEurope
Windenergie Wiki:
MW, Megawatt, Ausschreibungen



Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!



Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki