2018-10-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/29550-ge-renewable-energy-plattform-cypress-windenergieanlage-turbine-service-technologie

Meldung von GE Renewable Energy

List_ge_monogram_blau_neu

Zum Branchenprofil von


GE Renewable Energy stellt die Onshore Wind Plattform Cypress vor

Konzipiert für Wachstum, Flexibilität und Fortschritt und um die Stromkosten für Kunden zu senken

Bild: GE Renewable EnergyBild: GE Renewable Energy

GE Renewable Energy (NYSE:GE) stellt die neue Onshore Wind Plattform Cypress sowie das nächste Modell dieser Plattform, GEs 5.3-158, vor. Die Plattform erweitert die bewährte Technologie der 2MW- und 3MW-Plattformen von GE mit einer installierten Basis von fast 20GW, nutzt aber auch die Architektur und Innovationen der 2017 eingeführten 4.8-158 Anlage. Cypress ermöglicht signifikante Verbesserungen bei Jahresenergieertrag, Servicefreundlichkeit sowie Logistik- und Standortmöglichkeiten und schafft damit letztendlich mehr Wert für den Kunden. Die Anlage wurde für zukünftige Weiterentwicklungen konzipiert. Dadurch kann GE eine breitere Palette an Nennleistungen und Nabenhöhen anbieten, um die Anforderungen der Kunden im gesamten 5-MW-Bereich zu erfüllen. Die Plattform bietet eine Steigerung des Jahresenergieertrags um bis zu 50 Prozent über die Lebensdauer der Anlage gegenüber den 3MW-Turbinen von GE. Es ist bereits die zweite große Einführung einer Technologieplattform von GE in diesem Jahr, im März wurde die Haliade-X Offshore-Turbinenplattform vorgestellt.

Die Cypress-Plattform, zu der auch die 4.8-158 gehört, wird von einem revolutionären zweiteiligen Blattdesign angetrieben. Dies ermöglicht es, Rotorblätter in noch größeren Längen herzustellen und die Logistik zu verbessern, um mehr Standortoptionen zu bieten. Längere Rotorblätter erhöhen den Jahresenergieertrag und tragen dazu bei, die Stromgestehungskosten (LCOE: Levelized Cost of Electricity) zu senken. Dank des geschützten Designs können diese größeren Windenergieanlagen an Orten installiert werden, die zuvor nicht zugänglich waren. Die Logistikkosten werden erheblich reduziert, indem der Zusammenbau der Rotorblätter vor Ort ermöglicht und die Kosten für Ausrüstung und Straßenarbeiten gesenkt werden. Die Rotorblattspitzen bieten den Kunden eine größere Flexibilität, um die Windbedingungen und Anforderungen der Standorte zu erfüllen.

Die Hightech-Carbonblätter wurden im Rahmen der langjährigen Partnerschaft zwischen GEs Onshore Wind Business, GEs Global Research Center und GEs LM Wind Power entwickelt. Dabei werden die Vorteile der Forschung, des Designs und der umfassenden Fertigungskompetenz dieser Teams genutzt, um die Rotorblätter von einem Konzept in eine getestete und bewährte Realität umzusetzen.

Die für IEC (S) Windgeschwindigkeiten konzipierte Cypress-Plattform nutzt die besten Eigenschaften der 2MW- und 3MW-Windenergieanlagen von GE, einschließlich des bewährten doppelt-gespeisten DFIG-Generators, und eine robuste Architektur des Antriebsstrangs. Die Anlage wurde servicefreundlich entwickelt und erleichtert mögliche Reparaturen direkt im Maschinenhaus. Zudem wurde das elektrische System in das Maschinenhaus integriert und vereinfacht dadurch die Fehlersuche.

Gleichzeitig wird die Zuverlässigkeit der Hauptkomponenten durch erhöhte Hardwaretests auf Systemebene und robustere Herstellungsprozesse verbessert. Diese Kombination aus geplanten, zustandsorientierten und vorausschauenden Services wird dazu beitragen, eine höhere Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Energieproduktion sicherzustellen und damit die Lebenszykluskosten für den Kunden zu senken.

Pete McCabe, CEO des Bereichs Onshore Wind von GE, sagte: „Unsere Mission ist es, unseren Kunden, entsprechend der Weiterentwicklung ihrer Bedürfnisse, neue Maßstäbe bei der Senkung der Stromgestehungskosten auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Die Cypress-Plattform baut auf unserer Erfolgsbilanz auf und positioniert unsere Technologie in Bezug auf Skalierbarkeit und Flexibilität für die kommenden Jahre. Der Prototyp Cypress 4.8-158 wird derzeit in unserem Werk im niedersächsischen Salzbergen produziert und wir freuen uns darauf, ihn bis Ende des Jahres zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Diese Plattform spiegelt unseren unermüdlichen Fokus auf Qualität wider und wird unseren Kunden ermöglichen, eine neue Stufe der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt der Stromerzeugung zu erreichen."

Duncan Berry, CEO von LM Wind Power von GE, sagte: „Diese aufregende Rotorblatt-Erweiterung revolutioniert das Angebot, das wir den Kunden von GE bieten können. Unser Team verwendete eine disruptive Designmethodik und berücksichtigt Kundenfeedback, um unseren gesamten Design- und Herstellungsprozess zu überprüfen. Indem wir dieses Rotorblatt auf eine völlig neue Art betrachten, haben wir einen technologischen Durchbruch erzielt, der es uns ermöglicht, die neuen Rotorblätter für unsere Kunden noch schneller auf den Markt zu bringen."

Quelle:
GE Renewable Energy
Autor:
Pressestelle
Link:
www.ge.com/...
Keywords:
GE, renewable energy, Plattform, Cypress, Windenergieanlage, Turbine, Service, Technologie
Windenergie Wiki:
Offshore, Nabe, MW



Alle Meldungen Von GE Renewable Energy

List_ge_monogram_blau_neu

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_logo.minimax
  • Newlist_rea_logo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_senvion-logo
  • Newlist_logo.bayware
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_irena_logo
  • Newlist_the_blue_gross
  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_skf_corp_logo_rgb_office_r
  • Newlist_logo.hawe
  • Newlist_rosch_logo
  • Newlist_woelfel_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki