2019-10-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/17765-turbinenhersteller-siemens-neuer-weltmarktfuhrer

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Turbinenhersteller Siemens neuer Weltmarktführer

Im heute von MAKE Consulting veröffentlichten Ranking führt Siemens die Liste der größten Turbinenhersteller im Jahr 2014 an

Siemens hat es geschafft: Der deutsche Turbinenhersteller springt auf den ersten Platz im Ranking der Agentur MAKE Consulting und führt damit die Liste der weltweit größten Turbinenhersteller im Jahr 2014 an.

Vor allem das abwechslungsreiche Portfolio der Münchner, die über ein breit gefächertes Angebot an Turbinen für jeden Windstandort verfügen, hat dazu beigetragen, die Spitzenposition zu sichern. Noch wichtiger scheint allerdings die Produktion der Offshore-Windturbinen, wo Siemens schon länger Marktführer war. Gerade der Offshore-Bereich nimmt insgesamt einen immer größer werdenden Anteil im Ranking bei MAKE ein.

Auf Platz 2 folgt der amerikanische Anbieter GE, der seine Position vor allem im starken heimischen Markt behauptet und ausgebaut hat. Aber auch die aufstrebenden Märkte von Kanada, Brasilien und Mexiko werden erfolgreich mit Turbinen beliefert. Letztes Jahr lag GE noch auf dem fünften Platz bei MAKE, es war allerdings bereits absehbar, dass sich die Marktposition verbessern wird: Gerade in Brasilien waren viele Turbinen von GE schon in 2013 errichtet, aber noch nicht ans Netz angeschlossen worden. Dies ist allerdings Voraussetzung, um für das Ranking zu zählen.

Der dänische Hersteller Vestas hat seine Spitzenposition unterdessen nicht behaupten können und ist auf den dritten Platz zurückgefallen. Zwar konnte Vestas im letzten Jahr viele Turbinen in den USA aufstellen, allerdings sind viele von ihnen noch nicht ans Netz angeschlossen. Trotzdem können die Dänen eine Top-Platzierung unter den ersten drei Anbietern halten.

Auf Platz 4 folgt mit Goldwind der erste chinesische Anbieter, deren Anzahl in den Top 15 auf mittlerweile acht Turbinenhersteller angewachsen ist. Letztes Jahr konnte Goldwind allerdings noch den zweiten Platz in Anspruch nehmen, aber trotz weiterhin starkem Wachstum auf dem heimischen Markt (Anstieg der Kapazität um 30%) reicht es weltweit nicht, um mit der Spitze mitzuhalten.

Trotzdem bleibt Goldwind der größte Anbieter aus China, verliert aber Marktanteile an United Power, Mingyang, Envision und XEMC. Die letzten beiden Anbieter schaffen den Sprung in die Top10 und verdrängen damit Nordex und Suzlon, die nach dem Verkauf von Senvion nun unabhängig voneinander gelistet werden.

So sehen die Top10 für 2014 aus:

  1. Siemens
  2. GE
  3. Vestas
  4. Goldwind
  5. Enercon
  6. United Power  
  7. Gamesa
  8. Mingyang
  9. Envision
  10. XEMC
Quelle:
MAKE Consulting
Autor:
Katrin Radtke
Email:
kr@windmesse.de
Windenergie Wiki:
Turbine, Offshore, Enercon



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_agow_logo
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_bwo_logo
  • Newlist_logo.weigt

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki