2022-12-09
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/39481-european-energy-hafen-danemark-power-to-x-methanol-wasserstoff-hanstholm-entwickler-wind-solar-deal-co2-emissionen

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Hafen von Hanstholm will hoch hinaus

Der Hafen von Hanstholm an der dänischen Nordwestküste hat Maßnahmen eingeleitet, um der erste CO2-neutrale Fischereihafen Europas zu werden. Dieses Ziel wurde in einer Absichtserklärung bekräftigt, die die Hafenbetreiber*innen mit dem dänischen Entwickler erneuerbarer Energien, European Energy, unterzeichnet haben.

Bild: European EnergyBild: European Energy

Der Hafen von Hanstholm, der in den vergangenen Jahren auf 130.000 Quadratmeter ausgebaut wurde, plant den größten Teil seines Areals in eine lokale Energiegemeinschaft, Hanstholm Energifællskab, umzuwandeln. Dazu sind die Hafenbetreiber*innen eine Partnerschaft mit dem dänischen Entwickler European Energy eingegangen, die die Grundlage für die Energiegemeinschaft im Hafen bilden soll. Es ist die erste ihrer Art in einem dänischen Fischereihafen.

Das Ziel ist, dem Hafen von Hanstholm den Weg zum grünsten und ersten CO2-neutralen Fischereihafen in Europa zu ebnen. Das Projekt legt den Schwerpunkt auf Power-to-X, wobei Restprodukte der lokalen Industrie in erneuerbare Energie umgewandelt werden sollen.

"Mit dem Ausbau des Hanstholmer Hafens haben wir die richtige Kapazität, um ein Energieabenteuer zu starten, das die grüne Energiewende unterstützen, Milliardeninvestitionen aus der grünen Industrie anlocken und zusätzliche Arbeit schaffen kann, unter anderem für die vielen lokalen Dienstleistungsunternehmen im Hanstholmer Hafen und die Auftragnehmer in der gesamten Kommune Thisted. Auf diese Weise wollen wir zeigen, wie ein Fischereihafen auch ein Energiehafen sein kann und starke Synergien zwischen der Fischereiindustrie und grünen Energie schaffen", sagte Hafendirektor Nils Skeby.

European Energy plant im Hafen eine Power-to-X-Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff, eine E-Methanol-Anlage auf der Grundlage lokaler CO2-Quellen und zusätzliche erneuerbare Energien in Form von Wind- und Sonnenenergie.

Der CEO und Gründer von European Energy, Knud-Erik Andersen, erklärte: "Wir sind dabei, mögliche lokale CO2-Quellen in und um den Hafen von Hanstholm als Lieferanten für eine E-Methanol-Anlage zu identifizieren, die eine grüne Alternative zum derzeitigen Ölverbrauch der Schiffe darstellt. Gleichzeitig prüfen wir den Bau einer Wasserstoffanlage, die nicht nur eine weitere wichtige Ressource für die Herstellung von E-Methanol darstellt, sondern auch Sauerstoff als Restprodukt freisetzt, der zum Beispiel als Ressource für die Fischzucht in der Aquakultur im Hafen dienen kann. Auf diese Weise können wir das Industriecluster des Hafens revolutionieren und den Energiebedarf von morgen decken."

"Der Hafen von Hanstholm hat das Potenzial, ein Beispiel dafür zu werden, wie Fischerei und erneuerbare Energien Hand in Hand gehen und die Geschäftsgrundlage der Zukunft schaffen können, die als Inspiration für andere Industriecluster, z. B. in Häfen, dienen kann - nicht nur hier in Dänemark, sondern auch im Rest der Welt", so der künftige Bürgermeister der Gemeinde Thisted, Niels Jørgen Pedersen.

Quelle:
European Energy
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
European Energy, Hafen, Dänemark, Power to X, Methanol, Wasserstoff, Hanstholm, Entwickler, Wind, Solar, Deal, CO2, Emissionen
Windenergie Wiki:
Energiewende



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_aon_logo_signature_red_rgb
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_agile_wind_power_logo1
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_ase
  • Newlist_jwpa_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_ewpa_logo
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_logo.lwea

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 3. Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Wiki