2020-09-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/33722-baden-wurttemberg-kohleausstieg-gesetz-steinkohle-braunkohle-klimaschutz-benachteiligung-kompensation-arbeitsplatz-anreiz-erneuerbare-energie

Baden-Württemberg sieht sich benachteiligt

Bild: PixabayBild: Pixabay
Steinkohle vs. Braunkohle: Baden-Württemberg sieht sich im Kohleausstiegsgesetz benachteiligt und fordert Änderungen

Original Pressemeldung Baden-Württemberg:

Land will Änderungen am Kohleausstiegsgesetz

Zum Branchenprofil von
Land will Änderungen am Kohleausstiegsgesetz

Das Kohleausstiegsgesetz des Bundes benachteiligt die baden-württembergischen Energieversorger massiv. Anlässlich des neunten Energiepolitischen Gesprächs zur Umsetzung der Energiewende hat die Landesregierung daher eindringlich Nachbesserungen angemahnt.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller haben eindringlich Nachbesserungen am Kohleausstiegsgesetz der Bundesregierung angemahnt. „Baden-Württemberg ist das Land mit der zweithöchsten Steinkohleverstromung in... ... Mehr: Original Pressemeldung Baden-Württemberg

Keywords:
Baden-Württemberg, Kohleausstieg, Gesetz, Steinkohle, Braunkohle, Klimaschutz, Benachteiligung, Kompensation, Arbeitsplatz, Anreiz, erneuerbare Energie
Windenergie Wiki:
Versorgungssicherheit, Energiewende







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_bawue_logo
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_ewe_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_eehh_logo
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_triflex_logo
  • Newlist_nexans-logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki