2017-05-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25028-bwe-bayern-windrad-windenergie-aufklarung-burger

Meldung von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

List_logo.wind-energie

Zum Branchenprofil von


Willkommen im Windrad – Bayerische Windmüller öffnen ihre Türen

Bundesverband WindEnergie startet landesweite Aktion in Uffenheim

„Willkommen im Windrad!“ – unter diesem Motto hat der Landesverband Bayern des Bundesverbands WindEnergie e.V. (BWE-Bayern) gestern im mittelfränkischen Uffenheim eine landesweite Aufklärungs-Aktion gestartet. Bayerische Windmüller laden die Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land in die rund 1.000 bestehenden Windenergieanlagen ein, um aufzuzeigen, was die Windkraft in Bayern leistet – und was sie leisten könnte.

„Damit uns die Energiewende und der Atomausstieg gelingen und wir unsere Klimaschutzziele erreichen, müssen wir weiter den Ausbau der Erneuerbaren Energien auch in Bayern vorantreiben“, forderte BWE-Landesvorsitzender Raimund Kamm zum Auftakt der Veranstaltung. Dabei sei die Windenergie zusammen mit der Photovoltaik der wichtigste Baustein.

Eine moderne Windenergieanlage in Süddeutschland liefert sauberen Strom für etwa 2.500 Haushalte, erspart dabei jährlich die Verbrennung von rund 2.400 Tonnen Steinkohle und vermeidet etwa 7.000 Tonnen CO2. Die für Bau und Betrieb eines Windrads benötigte Energie ist binnen weniger Monate Betrieb wieder gewonnen. Windräder und ihre gesamten Bauteile können nach der Betriebszeit vollständig rückgebaut und wiederverwertet werden, Atommüll hingegen strahlt ewig. Die Erträge der Windräder fließen als Löhne, Gewinne und Steuern in die regionale Wertschöpfung ein.

Um den Menschen vor Ort die faszinierende Technik der Windenergie und die Vorteile der erneuerbaren Stromerzeugung nahe zu bringen, sollen die Türen der bayerischen Windenergieanlagen mehr als bisher für interessierte Besuchsgruppen, Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen, Vereine und Parteien geöffnet werden.

Den Startschuss in Uffenheim, das auch zu den von der Staatsregierung ausgewählten Bayerischen Windstützpunkten gehört, gaben der Vorsitzende des BWE-Regionalverbands Mittelfranken, Erwin Keller, und der BWE-Landesvorsitzende Raimund Kamm an einem Bürgerwindrad im mittelfränkischen Windpark Adelhofen-Gollachostheim. Anwesend waren zahlreiche Gäste aus der Politik, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des BWE-Bayern. Nach dem Auftakt der Aktion sind in allen Regierungsbezirken weitere Veranstaltungen geplant. Die Vermittlung der zukünftigen Führungen läuft über die bayerische Landesgeschäftsstelle des BWE in Landsberg am Lech (Kontakt: Kristina Dürr, 08191/4282104, Email k.duerr@wind-energie.de).
 

Quelle:
BWE
Autor:
Pressestelle
Link:
www.wind-energie.de
Keywords:
BWE, Bayern, Windrad, Windenergie, Aufklärung, Bürger
Windenergie Wiki:
Energiewende





Meldung von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

List_logo.wind-energie

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion