2019-08-24
http://w3.windmesse.de/windkraft/Geschwindigkeit

Windenergie Stichwort: "Geschwindigkeit"

Abschaltgeschwindigkeit

Als Abschaltgeschwindigkeit (cut-out speed) wird die Windgeschwindigkeit bezeichnet, bei der sich eine Windkraftanlage automatisch abschaltet.

Die Abschaltwindgeschwindigkeit wird vom Hersteller für jedes Modell einzeln definiert. Meist liegt der Wert bei 25 m/s, allerdings gibt es auch Anlagen, deren Wert ober- oder unterhalb davon liegt. Wird diese Windgeschwindigkeit erreicht, schaltet sich die Anlage zu ihrem eigenen Schutz gegen Starkwind/Sturm automatisch ab.

Eine Besonderheit liegt bei Anlagen (meist onshore) vor, die sich zum Schutz von Fledermäusen oder Vögeln herunterfahren müssen. Dies ist meist nachts der Fall, wenn der Wind kaum weht und die Anlage ohnehin kaum Strom produziert.

Windenergie Wiki:
Abschaltgeschwindigkeit
Quelle:
Windmesse.de

Anlaufgeschwindigkeit

Niedrigste Windgeschwindigkeit, bei der eine Windkraftanlage beginnt sich zu drehen.

Die Anlaufgeschwindigkeit ist die Mindestwindgeschwindigkeit, bei der sich die Windkraftanlage zu drehen beginnt. Das bedeutet noch nicht, dass sie auch Energie produziert.

Windenergie Wiki:
Anlaufgeschwindigkeit
Quelle:
Windmesse.de

Branchenverzeichnis Windenergie

Produkte

News

Veranstaltungen

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki