2024-02-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/44807-stiftung-offshore-windenergie-grun-wasserstoff-projekt-runde-niedersachsen-offshore-kustenland-forderbescheid

Meldung von Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE

List_stiftung_offshorewind

Zum Branchenprofil von


Erfolgreiches Projekt zu Grünem Wasserstoff und Offshore-Windenergie geht in die zweite Runde

Gestern hat der niedersächsische Umwelt- und Energieminister Christian Meyer im Rahmen seiner Sommerreise den Förderbescheid für die zweite Phase des Projektes „Grüner Wasserstoff mit Offshore-Windenergie“ an Stiftungsvorstandsmitglied Dr. Knud Rehfeldt übergeben.

Bild: Tim Efing via Stiftung Offshore-WindenergieBild: Tim Efing via Stiftung Offshore-Windenergie

Dazu Karina Würtz, Geschäftsführerin der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE: „Offshore-Windenergie und Grüner Wasserstoff sind Schlüsselelemente für eine erfolgreiche Energiewende. Der auf See erzeugte Strom bietet dabei ein enormes Potenzial für die Erzeugung von Grünem Wasserstoff. Je nach Standortwahl bietet die Kombination von Offshore-Wind und der Erzeugung von Grünem Wasserstoff große Chancen. Die Küstenländer und insbesondere der Wirtschaftsstandort Niedersachsen verfügen über somit hohe Standortstärken für eine Wasserstoffwirtschaft mit offshore erzeugtem Strom als zentralem Element.  Die Übergabe des Förderbescheides für die zweite Phase des Projektes „Grüner Wasserstoff mit Offshore-Windenergie“ hebt diese hohe Bedeutung noch einmal hervor. Wir freuen uns, das Land Niedersachsen weiterhin beim Erreichen der ehrgeizigen Ziele für Offshore-Windenergie und Wasserstoff zu unterstützen. Eine Vielzahl wichtiger Themen stehen aktuell und in den kommenden Monaten an: von der Nationalen Wasserstoffstrategie, über den Aufbau eines Wasserstoffkernnetzes bis hin zu den ersten Ausschreibungen von Offshore-Flächen für die die Produktion von Grünem Wasserstoff in der Nordsee, voraussichtlich Anfang kommenden Jahres.

Wir freuen uns, dass auch auf Seiten des Ministeriums die Begeisterung für das Projekt nach der Landtagswahl im vergangenen Herbst und dem damit verbundenen Wechsel der Hausleitung ungebrochen bestehen geblieben ist. Herzlichen Dank an Herrn Minister Meyer sowie die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ministerium.“

 

Über das Projekt “Grüner Wasserstoff mit Offshore-Windenergie”

Das vom Land Niedersachsen geförderte Projekt “Grüner Wasserstoff mit Offshore-Windenergie” hat zum Ziel, einen breit angelegten Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen allen Akteuren entlang der Wertschöpfungskette zu befördern. Dazu zählen neben Behörden und Politik auch die Offshore-Windparkbetreiber, der Maschinen- und Anlagenbau, Gas- und Stromnetzbetreiber, Elektrolyseindustrie sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie industrielle Anwender. Darüber hinaus sollen Nutzungskonzepte für Grünen Wasserstoff und seine Nebenprodukte entwickelt werden.

Im Rahmen der erfolgreichen ersten Projektphase ab Dezember 2020 konnte die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE im engen Austausch mit Niedersachsen bereits wichtige Impulse in den Bereichen Offshore-Wind und Wasserstoff setzen, beispielsweise durch die Einbringung ihrer Fachexpertise in relevante regulatorische Prozesse oder die Beauftragung von Studien und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen. Dazu gehört die allererste Bedarfs- und Potentialanalyse zur Erzeugung von Grünem Wasserstoff durch Windenergie auf See durch die Deutsche WindGuard im Auftrag der Stiftung im September 2021, die das enorme Potential von Offshore-Windenergie in Kombination mit der Produktion von Grünem Wasserstoff sichtbar gemacht hat:

Im Mai 2023 hat die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE zudem eine Kurzstudie zur Analyse der Standortfaktoren für den Betrieb von Elektrolyseuren mit Offshore-Windenergie beauftragt sowie eine politische Synthese nebst Handlungsempfehlungen herausgegeben, die einen ganzheitlichen Blick auf die komplexen Faktoren wirft, die für die Standortwahl von Elektrolyseuren von Bedeutung sind. Insbesondere wurde der Fokus auf die Hauptnebenprodukte der Elektrolyse, sprich Abwärme und Sauerstoff, sowie den Wasserbedarf gelegt:

Quelle:
Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE
Autor:
Pressestelle
Link:
www.offshore-stiftung.de/...
Keywords:
Stiftung Offshore Windenergie, grün, Wasserstoff, Projekt, Runde, Niedersachsen, offshore, Küstenland, Förderbescheid
Windenergie Wiki:
Energiewende, Ausschreibungen



Alle Meldungen Von Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE

List_stiftung_offshorewind

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_aon_logo_signature_red_rgb
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.allcon_neu
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_bwts_logo_2021
  • Newlist_ts_logo_rgb
  • Newlist_boc_logo
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_now_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki