2020-05-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/12859-ew-medien-und-kongresse-expertenworkshop-stadtwerke-und-kommunen-vorreiter-der-energiewende

Meldung von EW Medien und Kongresse GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


EW Medien und Kongresse: Expertenworkshop "Stadtwerke und Kommunen: Vorreiter der Energiewende"

Am 3. bis 4. Juni 2013 findet in Mannheim ein Expertenworkshop statt

Die Energiewende ist ein tiefgreifender gesellschaftlicher Veränderungsprozess – weit mehr, als nur das Ersetzen von Kernkraft durch Windkraft.

Seit fast zwei Jahren erwarten die umweltbewussten Bürger wie auch die breite Medienöffentlichkeit, dass es „nun mit der Energiewende endlich losgeht!“ In erster Linie erhoffen sie sich von ihren Stadtwerken und von der Kommunalpolitik, dass gerade sie sich dieser großen Zukunftsaufgabe stellen und die ersten Projekte initiieren, um langfristig eine bezahlbare und nachhaltig erzeugte Energieversorgung zu sichern.

Sinkende Margen und rückläufiger Energieabsatz zwingen Stadtwerke, sich auf einen fundamentalen Wandel ihres Geschäftsmodells einzustellen. Gleichwohl stehen gerade sie als Grundversorger in der Pflicht, die Versorgungssicherheit zu gewährleisten und für Preisstabilität zu sorgen. Sie suchen intensiv nach neuen Märkten und Dienstleistungen für ihre Kunden. Dabei ist auch die Kommunalverwaltung gefordert, die Anstrengungen ihres Energieversorgers zu unterstützen, indem sie geeignete Entwicklungsziele beschließt und die Bürger in den Energiewendeprozess einbindet. Denn das Ziel, die Erzeugung, Verteilung, Speicherung und den Verbrauch von erneuerbarer Energie in Form von moderner („smarter“) Strom-, Gas-, Wasser- aber insbesondere auch von Wärmeinfrastruktur zu gewährleisten, lässt sich nur zusammen bewerkstelligen – oder gar nicht.

Gerade vor Ort sind die notwendigen Kompetenzen vorhanden und genau dort bietet die Nähe zu den Kunden beste Voraussetzungen für grundlegende, tiefgreifende und konsensfähige Entscheidungen, die dazu beitragen, Städte oder Regionen zu Vorreitern der Energiewende zu machen.

Der Workshop wird von vier einschlägigen Experten geleitet, die alle wesentlichen Aspekte dieses anspruchsvollen und ganzheitlichen Themas abdecken: Energietechnik, wirtschaftlich-rechtliche Fragen und die der Kommunikationsstrategie. Ihre kurzen Impulsvorträge schaffen Raum für Diskussion und Austausch zwischen den Teilnehmern. So profitieren die Teilnehmer sowohl vom Austausch mit den Experten als auch vom Erfahrungsaustausch untereinander.

EVU-Chefs und Bürgermeister nehmen aus dieser Veranstaltung wertvolle Anregungen und innovative Ideen für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende mit nach Hause.

 

Zielgruppe

Dieser Expertenworkshop spricht exklusiv die Geschäftsführer/Vorstände der kommunalen EVU und ihre zuständigen kommunalen Eigentümervertreter als „Tandem“ an, damit sie sich ein gemeinsames Entwicklungsleitbild und Umsetzungsperspektiven erarbeiten. „Tandem-Anmeldungen“ werden mit einem ermäßigten Teilnehmerbeitrag gefördert, der die kommunalen EVU ermuntern soll, zusammen mit "ihrem" Bürgermeister die Veranstaltung zu besuchen.

 

Programm und ausführliche Informationen sind erhältlich bei:

EW Medien und Kongresse GmbH

Viola Otto

Kleyerstraße 88

60326 Frankfurt am Main

Tel.: 069.710 46 87-553

Fax: 069.710 46 87-9 553

viola.otto@ew-online.de

www.ew-online.de

Quelle:
EW Medien und Kongresse GmbH
Email:
viola.otto@ew-online.de
Link:
www.ew-online.de/...
Windenergie Wiki:
Versorgungssicherheit, Energiewende



Alle Meldungen Von EW Medien und Kongresse GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_reyher
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_abo_wind_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki