2020-10-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/6678-prokon-finanziert-seinen-31-windpark-zu-100-mit-genussrechtskapital

Meldung von PROKON Regenerative Energien eG

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


PROKON finanziert seinen 31. Windpark zu 100 % mit Genussrechtskapital

Am 16. Oktober 2009 hat die PROKON Unternehmensgruppe ihren 31. Windpark in Betrieb genommen. Der Windpark Quenstedt- Arnstedt in Sachsen-Anhalt wurde ausschließlich mit Genussrechtskapital finanziert. Damit geht PROKON einen weiteren Schritt zu mehr Unabhängigkeit von den Restriktionen der Banken bei der Kreditvergabe.

Die zwei Anlagen des Windparks Quenstedt-Arnstedt vom Typ Vestas V80 mit einer Nabenhöhe von 95 m und einer Leistung von jeweils 2 MW produzieren bei durchschnittlichen Windverhältnissen etwa 8,7 Mio. kWh Strom pro Jahr - genug, um rund 2.200 Drei-Personen-Haushalte zu versorgen. Mit der Einspeisung des produzierten Stroms erwirtschaftet der in der Nähe von Halle (Saale) gelegene Windpark jährlich einen Ertrag von über 800.000 Euro. Gleichzeitig haben im Raum Magdeburg bereits die Bauarbeiten für den Windpark Etgersleben begonnen. Die sechs Anlagen haben eine Gesamtnennleistung von 9,5 MW und können bei durchschnittlichen Windverhältnissen etwa 19,2 Mio. kWh produzieren.

Beide Projekte wurden zunächst ausschließlich mit Genussrechtskapital finanziert. Mit diesem Schritt setzt PROKON seine Strategie, sich bei der Finanzierung neuer Projekte von überzogenen und immer restriktiveren Risikobewertungen der Banken zu lösen, konsequent um. Das Fremdkapital für die Projekte wird erst aufgenommen, wenn mehrmonatige Betriebserfahrungen in den Windparks vorliegen. Denn sind die Ertragsverhältnisse eines Windparks bekannt, setzen Banken sowohl ihre Risikoabschläge als auch ihre Vorgaben zur Höhe der Liquiditätsreserven entsprechend geringer an. Da nicht selten Liquiditätsreserven im Millionenbereich gefordert werden, die rund 15 % der Kreditsumme ausmachen können und lediglich zu Festgeldkonditionen von derzeit ca. 0,5 % verzinst werden, ist der Gewinn aus diesem Vorgehen für PROKON als Anbieter ökologischer Kapitalanlagen offensichtlich. Für die
Fremdkapitalaufnahme plant PROKON dann, ein für Banken attraktives Portfolio aus Windparks mit mehrjähriger Betriebserfahrung sowie neueren Windparks, die von der modernsten Anlagentechnik profitieren, zusammenzustellen. Neben der Finanzierung der beiden neusten Projekte ausschließlich mit Genussrechtskapital hat PROKON daher auch zwei Windparks, die sich bereits seit mehreren Jahren in Betrieb befinden, aus ihrer bestehenden Bankenfinanzierung abgelöst.

Ein solches Windpark-Portfolio bietet aber nicht nur mehr Sicherheit für die Banken. Vor allem profitieren die Anleger: Aufgrund günstigerer Zinskonditionen und geringerer Restriktionen bei Bankkrediten kann PROKON mehr Mittel für Zinsauszahlungen an die Zeichner seiner Genussrechte zur
Verfügung stellen. (PUG)
Quelle:
PROKON Unternehmensgruppe
Autor:
Bettina Ostwald
Email:
info@prokon-capital.de
Link:
www.prokon.net/...
Windenergie Wiki:
Windpark, MW



Alle Meldungen Von PROKON Regenerative Energien eG

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_plan_8_logo_gross
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_logo_oat_pitch_control
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki