2024-07-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/43896-rwe-thor-windpark-offshore-daenmark-lieferant-siemens-gamesa-turbinen-kabel-umspannwerk-zulieferer-arbeitsplazu-inbetriebnahme

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


RWE wählt Lieferanten für größten dänischen Offshore-Windpark Thor aus

RWE hat bekannt gegeben, dass alle Hauptkomponenten für den 1.000 MW Offshore-Windpark Thor in Dänemark gesichert sind. Das Unternehmen unterzeichnet Vereinbarungen für Turbinen, Fundamente, Kabel sowie für das Onshore- und Offshore-Umspannwerk mit den Zulieferern.

RWE hat sich entschieden: Alle wichtigen Lieferanten für Dänemarks bislang größten Offshore-Windpark Thor stehen fest und haben entsprechende Verträge unterzeichnet. Thor wird mit einer geplanten Leistung von mehr als 1.000 Megawatt in der dänischen Nordsee errichtet, etwa 22 Kilometer von Thorsminde von der Westküste Jütlands entfernt. Nach seiner vollständigen Inbetriebnahme, die für spätestens Ende 2027 geplant ist, soll Thor so viel Ökostrom produzieren, dass damit mehr als eine Million dänische Haushalte versorgt werden können.

Sven Utermöhlen, CEO RWE Offshore Wind: „Mit Thor werden wir einen wichtigen Beitrag zu den ehrgeizigen Klimazielen Dänemarks leisten. Bei der Realisierung dieses Projekts werden wir uns auf unsere mehr als 20-jährige Erfahrung im Bereich der Offshore-Windenergie und auf erfahrene Lieferanten verlassen. Auf der Grundlage eines umfassenden Prozesses haben wir die bevorzugten Lieferanten ausgewählt und uns die erforderlichen Produktionsfenster für die Hauptkomponenten gesichert. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung dieses Großprojekts – gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Marktsituation.“

Die Hälfte der Monopile-Fundamente werden vom deutschen Unternehmen EEW SPC gefertigt, während die anderen 36 Monopile-Fundamente und Sekundärstrukturen von Dajin Offshore geliefert werden. Die bis zu 100 Meter langen Fundamente werden etwa 1.500 Tonnen wiegen. Das dänisch-britische Ingenieurbüro Wood Thilsted ist für das Design der Fundamente zuständig. Die Jan De Nul Group wird das Schiff für die Installation der Fundamente bereitstellen. Die Arbeiten auf See werden voraussichtlich im Jahr 2025 erfolgen.

Die Windturbinen stammen vom deutsch-spanischen Unternehmen Siemens Gamesa, das 72 seiner SG 14-236 DD Offshore-Windturbinen liefern wird. Die Hälfte dieser Anlagen soll mit Türmen aus kohlenstoffärmerem Stahl ausgestattet werden, dem 'Greener Tower', wie Siemens bekannt gab. RWE ist der weltweit erste Projektentwickler, der diese Türme einsetzt.

Fred.Olsen Windcarrier wird das Schiff für die Installation der Turbinen bereitstellen, die ab 2026 vom dänischen Hafen in Esbjerg aus erfolgen soll. Sowohl RWE als auch Siemens Gamesa beabsichtigen, während des Baus und der Inbetriebnahme des Projekts mit qualifizierten Arbeitskräften aus der Region zusammenzuarbeiten, sowohl im Hafen als auch auf See.

Für die Verkabelung der Turbinen untereinander sowie der Landverbindung wurde ein Joint Venture aus Hellenic Cables und der Jan De Nul Group ausgewählt. Die Installation sowie die Inbetriebnahme des Kabelsystems werden für das Jahr 2025 erwartet. Darüber hinaus wird das Gemeinschaftsunternehmen die Kabel von der Anlandungsstelle an Land bis zum Onshore-Umspannwerk, das von Siemens Energy in der Gemeinde Lemvig gebaut wird, installieren. Siemens Energy wird die Bauarbeiten gemeinsam mit MT Højgaard Danmark durchführen, eines der führenden dänischen Unternehmen für große Bau- und Infrastrukturprojekte. Es wird erwartet, dass die Arbeiten für das Onshore-Umspannwerk in den nächsten Wochen aufgenommen werden.

HSM Offshore Energy wurde für die Planung, den Bau, die Installation und die Inbetriebnahme des Offshore-Umspannwerks und des dazugehörigen Jacket-Fundaments ausgewählt. Die Installation wird voraussichtlich im Jahr 2025 erfolgen, gefolgt von der Inbetriebnahme und Prüfung des Offshore-Umspannwerks im Folgejahr.

Quelle:
RWE
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
RWE, Thor, Windpark, offshore, Däenmark, Lieferant, Siemens Gamesa, Turbinen, Kabel, Umspannwerk, Zulieferer, Arbeitsplazu, Inbetriebnahme
Windenergie Wiki:
Turbine, MW, Monopile, Megawatt, Jacket



Alle Meldungen von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_ormazabal_logo
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_8.2_logo_original_twocoloured_screen
  • Newlist_logo
  • Newlist_ts_logo_rgb
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_prysmian_logo_rgb
  • Newlist_iwtma_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_pavana_logo_rgb_pfade_
  • Newlist_we24-logo-300dpi-rgb
  • Newlist_freudenberg_logo
  • Newlist_nw_assekuranz_rgb
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_boc_logo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_wind-kraft-journal
  • Newlist_now_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki