2021-09-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/38359-allianz-offshore-fundament-owfa-wissen-diskurs-turbine-monopile-jacket-windkraftanlage-industrie-unternehmen

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Neue Offshore-Windallianz für Fundamente gegründet

Fünf europäische Unternehmen aus dem Bereich der Fundamenthersteller haben in Brüssel die Offshore Wind Foundations Alliance (OWFA) gegründet, um über die Bedeutung und Relevanz von Offshore-Windfundamenten zu informieren und die Nachhaltigkeit der Offshore-Windlieferkette zu gewährleisten.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Die Offshore-Windenergie ist bereits jetzt ein wichtiges Element der EU zur Erreichung der Kohlenstoffneutralität bis 2050. Nichtsdestotrotz wurden die Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit eines entscheidenden Bauelements - der Fundamente, auf denen die Offshore-Windturbinen stehen - bisher im öffentlichen Dialog nicht hervorgehoben.

Um dies zu ändern, haben sich fünf europäische Unternehmen aus der Herstellung von Offshore-Windkraftfundamenten entschlossen, ihre Kräfte zu bündeln und die Offshore Wind Foundations Alliance (OWFA) zu gründen. Dabei handelt es sich um Bladt Industries A/S (Dänemark), EEW Special Pipe Constructions GmbH (Deutschland), SIF Netherlands BV (Niederlande), Smulders Projects Belgium (Belgien) und Steelwind Nordenham GmbH (Deutschland).

Die OWFA möchte das Bewusstsein dafür schärfen, dass Offshore-Windkraftfundamente eine Schlüsselrolle für die nachhaltige Entwicklung von Offshore-Windparks in Europa spielen und dass es sich lohnt, von Anfang an in die richtige Ausführung der Fundamente zu investieren.

Der derzeitige Hauptfundamenttyp ist das Monopile, ein einzelner Stahlzylinder, der verwendet wird, wenn das Wasser nicht zu tief ist (derzeit bis zu 55 m Tiefe, wobei sich dies ständig weiterentwickelt). In tieferen Gewässern werden Jackets (eine stuhlartige Turmstruktur) verwendet. Für sehr tiefe Gewässer werden schwimmende Gründungsstrukturen entwickelt. Die Fundamente spielen eine entscheidende Rolle, da sie die gesamte Windturbinenstruktur im Meeresboden verankern.

Die OWFA setzt sich für gleiche Wettbewerbsbedingungen auf dem Markt für Offshore-Windfundamente mit erstklassigen, von der Industrie geführten EU-Qualitäts- und Umweltstandards ein. Die OWFA ist auch der Ansicht, dass die Fundamente aus möglichst kurzer Entfernung geliefert werden sollten, um den transportbedingten CO2-Fußabdruck dieser sehr schweren Strukturen zu begrenzen.

Die Allianz ist bereits in Brüssel aktiv und hat damit begonnen, ihr Fachwissen im Rahmen der europäischen Strategie für erneuerbare Offshore-Energie und anderer damit verbundener Politikbereiche mit den politischen Entscheidungsträgern der EU zu teilen. Weitere Informationen über die Offshore Wind Foundations Alliance und ihre Arbeit finden Sie unter www.offshorewindfoundations.eu

Quelle:
SIF
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Allianz, offshore, Fundament, OWFA, Wissen, Diskurs, Turbine, Monopile, Jacket, Windkraftanlage, Industrie, Unternehmen
Windenergie Wiki:
Windpark



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_alkitronic_logo
  • Newlist_plarad_logo
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_freudenberg_logo
  • Newlist_logo
  • Newlist_windmesse_logo_pos
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_we22_update_rgb_300dpi_pur
  • Newlist_logo.stahlwille
  • Newlist_notus_energy_farbe

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki