2020-05-31
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18840-offshore-windkraftwerk-westermost-rough-offiziell-eingeweiht

Meldung von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Offshore-Windkraftwerk Westermost Rough offiziell eingeweiht

Erstes kommerzielles Großprojekt mit getriebeloser 6-MW-Windturbine / Service-Vertrag über 5 Jahre / Umweltfreundlicher Strom für mehr als 150.000 Haushalte

Siemens installierte erstmals getriebelose Windturbinen mit einer Leistung von sechs Megawatt und einem Rotordurchmesser von 154 Metern in einem kommerziellen Großprojekt. Siemens installierte erstmals getriebelose Windturbinen mit einer Leistung von sechs Megawatt und einem Rotordurchmesser von 154 Metern in einem kommerziellen Großprojekt.

Das Offshore-Windkraftwerk Westermost Rough ist offiziell eingeweiht: Mit 35 Siemens-Windturbinen mit einer Leistung von sechs Megawatt und einem Rotordurchmesser von 154 Metern ist dies das erste kommerzielle Großprojekt dieses Anlagentyps. Eigentümer ist ein Joint Venture zwischen DONG Energy (50 Prozent), Marubeni Corporation (25 Prozent) und der britischen Green Investment Bank (25 Prozent). Mit einer Leistung von 210 Megawatt kann Westermost Rough den jährlichen Strombedarf von mehr als 150.000 britischen Haushalten decken.

Der Offshore-Windpark Westermost Rough befindet sich acht Kilometer vor der britischen Ostküste. Siemens lieferte die getriebelosen Windturbinen und hat diese auch in Betrieb gesetzt. Die Anlagen sind mit dem eigens für die Installation von Windenergieanlagen gebauten Spezialschiffe Sea Challenger auf dem Meer errichtet worden. Die Sea Challenger gehört A2SEA, einem Gemeinschafts-unternehmen von DONG Energy und Siemens.

„Erstmals ist die getriebelose Sechs-Megawatt-Windturbine mit einem Rotordurchmesser von 154 Metern von Siemens in einem kommerziellen Großprojekt installiert worden“, sagte Michael Hannibal, CEO Offshore in der Division Wind Power and Renewables von Siemens. „Westermost Rough verstärkt unsere breitgefächerte Erfahrung bei der Offshore-Windenergie und ist wegweisend im Hinblick auf die Kostensenkung von Strom aus Meereswindparks.“

Darüber hinaus übernimmt Siemens den Service und die Wartung der Windturbinen über einen Zeitraum von fünf Jahren mit einem Team, das zur Hälfte aus Siemens-Mitarbeitern und zur anderen Hälfte aus DONG-Mitarbeitern besteht. Im hinteren Teil der Gondel der SWT-3.6-154 ist eine Arbeitsplattform integriert, die einen sicheren Zugang zur Anlage von einem Hubschrauber aus ermöglicht. Die Service-Techniker von Siemens werden bei Westermost Rough mit Helikoptern zu den Windturbinen gebracht.

Quelle:
Siemens
Link:
www.siemens.de/...
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, MW, Megawatt, Gondel



Alle Meldungen Von Siemens Gamesa Renewable Energy

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo
  • Newlist_minimax_logo
  • Newlist_demag__company_logo_rgb_300dpi_20cm-1
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.green-energy3000
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo_rosch_mtag_d_rgb
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.juwi

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki