2018-12-10
http://w3.windmesse.de/windkraft/wiki/Dichtungen%20f%c3%bcr%20die%20Fluidtechnik

Windenergie Wiki: "Dichtungen für die Fluidtechnik"

Dichtungen für die Fluidtechnik

Typische Anwendungsbereiche für Dichtungen in der Fluidtechnik sind Erdbewegungsgeräte, Landmaschinen, Flurförderfahrzeuge, Spritzgießmaschinen und Zylinder.

Für Anwendungen in der Fluidindustrie sind Eigenschaften wie Druck- und Temperaturbeständigkeit sowie hohe Extrusionsfestigkeit, zur Vermeidung von Spaltextrusion, die Grundvoraussetzung für funktionsfähige und langlebige Dichtungslösungen. Des Weiteren sind spezielle Dichtungswerkstoffe mit einem niedrigen Druckverformungsrest (DVR) einzusetzen.

Prädestiniert für die hohen Anforderungen der Fluidtechnik sind beispielsweise Dichtungen aus TPU (Polyurethan), NBR (Acrylnitril-Butadien-Kautschuk), POM (Polyoxymethylen) und PTFE (Polytetrafluorethylen). Neben der Beständigkeit gegenüber Hydraulikölen und Hydraulikflüssigkeiten müssen die eingesetzten Dichtungen auch Schmierölen und -fetten dauerhaft standhalten.

Typische Dichtungen für Anwendungen in der Fluidtechnik sind Kolbendichtungen, Kolbenstangendichtungen, O-Ringe, Führungsringe, Stützringe und Abstreifer.

DICHTOMATIK bietet ein umfangreiches Dichtungs- und Serviceportfolio für die besonderen Anforderungen der Fluidtechnik.

Quelle:
DICHTOMATIK GmbH

Branchenverzeichnis Windenergie

News

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki