2024-07-14
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45431-husum-wind-messe-veranstaltung-windbranche-fazit-energiewende-robert-habeck-aussteller-nachfrage-wasserstoff-osnhore-offshore

Meldung von HUSUM Wind 2023

List_husum-wind-2025_sb

Zum Branchenprofil von


Husum Wind zieht positives Fazit

Schirmherr Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck: „Messe ist das schlagende Herz der Energiewende“ / Aussteller zufrieden mit Nachfrage und Qualität der Fachbesucher / Neue Messechefin Meike Kern: „Die Husum Wind bildet Geschäftsfelder in Bereichen Windenergie, Wasserstoff und Digitalisierung ab“

Bild: HUSUM Wind / Marcus-DewangerBild: HUSUM Wind / Marcus-Dewanger

Heute endete die Husum Wind 2023, die der Schirmherr der Messe, Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, bei seiner Eröffnungsrede als das „schlagende Herz der Energiewende" bezeichnete. Über 12.000 Fachbesucher aus 51 Ländern strömten an den vier Messetagen unter dem Motto „Transforming Energy" durch die fünf Messehallen, in denen auf 25.000 Quadratmetern Produktinnovationen und Spitzentechnologie entlang der gesamten Wertschöpfungskette im wachsenden EE-Markt gezeigt wurden. „Auf der Husum Wind wurde wieder deutlich – die Branche ist technisch bestens gerüstet für die Herausforderungen und die wachsende Nachfrage im deutschen Markt. Die Aussteller waren sehr zufrieden mit der Anzahl und Qualität der Fachbesucher. Beides hängt auch mit neuen Geschäftsfeldern rund um Windenergie, Wasserstoff und Digitalisierung zusammen, die wir auf der Messe abbilden“, resümierte die neue Messechefin Meike Kern die Husum Wind 2023.

Premieren auf der Husum Wind 2023 – Top 5 Ausstellerländer

Während der vier Messetage wurde eine Bandbreite an Premieren und Innovationen in Bereichen wie Anlagenbau, Fertigung, Wasserstofferzeugung, Robotik oder intelligenten Betriebs- und Wartungssystemen gezeigt. So präsentierten beispielsweise inländische wie ausländische Turbinenhersteller ihre neuesten Spitzenmodelle, ein chinesisches Unternehmen feierte mit seiner neuen Turbinenplattform Premiere, Start-ups zeigten zukunftsträchtige Technologien aus VR/Digitaltechnologie, Hybridanlagenbau oder Drohnentechnik. Auch bei Projektierern und Zulieferern konnte man Neuheiten sehen, reichend von Konzepten für hybride Energieparks über BNK-Lösungen bis Präzisionsfräsen für 10-m-Flanschen. China und Dänemark gehörten dieses Jahr zu den Top 5 der auf der Husum Wind vertretenen Ausstellerländer. Nach Deutschland rangierte Dänemark auf Platz 2, Niederlande auf Platz 3, China auf Platz 4 sowie Polen auf Platz 5.

Bundesminister Habeck und hochrangige Politpräsenz auf der Messe

Die wirtschaftspolitische Bedeutung der Windenergie sowie die Rolle der Husum Wind als wichtigster Branchentreff für den deutschen Markt wurde durch die starke Präsenz von Bundespolitik und Landespolitik unterstrichen. Nach der Messeteilnahme von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Tobias Goldschmidt und Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies am Eröffnungstag, kam auch in den Folgetagen Landespolitik aus den Nordbundesländern, so für Schleswig-Holstein Ministerpräsident Daniel Günther und Digitalminister Dirk Schrödter sowie für Mecklenburg-Vorpommern Wirtschaftsminister Reinhard Meyer auf die Fachmesse.

Die Branchenverbände blicken optimistisch in die Zukunft. BWE-Präsidentin Bärbel Heidebroek bilanzierte zum Ende der Husum Wind: „Auf der Messe war zu spüren, dass die Branche im Aufbruch ist. Die positiven Impulse, die die Bundesregierung gesetzt hat, beginnen ihre Wirkung zu entfalten.“ Dennis Rendschmidt von VDMA Power Systems schloss ein ähnliches Fazit: „Die Stimmung auf der Messe war sehr positiv, die Resonanz der ausstellenden Mitglieder durchweg gut. Die Branche hat noch Herausforderungen auf der Umsetzungsseite, aber der politische Wille stärkt die Industrie.“

Grüner Wasserstoff und Digitalisierung

Sonderthemen auf der diesjährigen Messe für On- und Offshore Windtechnologie waren Grüner Wasserstoff und Digitalisierung. In Halle 5 präsentierten über 40 Aussteller in der Wasserstoff-Area innovative Technologien und Potenziale entlang neuer Wertschöpfungsketten in der Grünen Wasserstoff-Wirtschaft. Mit der Digital+ Area bot die Messe eine gesonderte Plattform für Digitalthemen wie Künstliche Intelligenz, IT-Sicherheit und Blockchain-Technologie.            

Heute schließt die Husum Wind 2023 mit der WindCareer ab. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels und der zahlreichen Karrierechancen nahmen dieses Mal überdurchschnittlich viele Interessierte an der Jobmesse teil. Die nächste Husum Wind findet vom 16.-19. September 2025 statt.

Quelle:
HUSUM Wind
Autor:
Pressestelle
Link:
www.husumwind.com/...
Keywords:
HUSUM Wind, Messe, Veranstaltung, Windbranche, Fazit, Energiewende, Robert Habeck, Aussteller, Nachfrage, Wasserstoff, osnhore, offshore
Windenergie Wiki:
BWE



Alle Meldungen von HUSUM Wind 2023

List_husum-wind-2025_sb

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_husum-wind-2025_sb
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_logo.spreewind
  • Newlist_the_blue
  • Newlist_bwe_logo
  • Newlist_aon_logo_signature_red_rgb
  • Newlist_pavana_logo_rgb_pfade_
  • Newlist_logo_aboenergy
  • Newlist_we24-logo-300dpi-rgb
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_logo
  • Newlist_now_logo
  • Newlist_owemes_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_d_reb_logo
  • Newlist_ptmewlogo
  • Newlist_wfo_logo_new

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki