2023-09-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/45228-usa-golf-von-mexiko-offshore-windpark-rwe-auktion-pachtgebiet-zuschlag-leistung-kapazitat-markt

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


RWE gewinnt bei erster US-Offshore-Windauktion im Golf von Mexiko

RWE hat in der ersten US-Offshore-Windauktion im Golf von Mexiko ein Entwicklungsgebiet mit einer Kapazität von bis zu 2 Gigawatt erhalten. Damit lassen sich mehr als 350.000 US-Haushalte mit Ökostrom versorgen.

Bild: RWEBild: RWE

RWE hat sich die Fläche OCS-G 37334 mit einem Gebot von 5,6 Millionen US-Dollar gesichert. In der ersten Auktion für Gebiete im Golf von Mexiko, die vom Bureau of Ocean Energy Management (BOEM) durchgeführt wurde, sind insgesamt drei Pachtgebiete mit einem Potenzial für Offshore-Windprojekte mit einer installierten Gesamtkapazität von über 3,7 Gigawatt (GW) vergeben worden.

Sven Utermöhlen, CEO RWE Offshore Wind, sagte: „Mit dem heutigen Erfolg im Golf von Mexiko baut RWE ihre Position in der US-amerikanischen Offshore-Windindustrie weiter aus. Seit unserem Eintritt in den US-Offshore-Markt im vergangenen Jahr haben wir unsere Präsenz zügig ausgebaut. Wir werden unsere mehr als 20-jährige Expertise entlang der gesamten Wertschöpfungskette nutzen, um Offshore-Wind als eine neue Energiequelle im Golf von Mexiko zu erschließen. Wir freuen uns darauf, diesen neuen Markt gemeinsam mit unseren lokalen Stakeholdern zu gestalten und das volle Potenzial der Offshore-Windenergie für die Region zu erschließen.“

44 Meilen vor der Küste von Louisiana in Wassertiefen von 10 bis 20 Metern kann RWE damit auf dem Pachtgebiet Windparks mit einer Leistung von bis zu 2 GW zu installieren, ausreichend um mehr als 350,000 US-Haushalte mit Ökostrom zu versorgen. Eine Inbetriebnahme der Windparks ist nach derzeitigem Stand für Mitte der 2030er Jahre möglich.

RWE teilte weiter mit, dass nun die Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung, indigenen Völkern, der kommerziellen und Freizeitfischerei sowie anderen Meeresnutzern intensiviert werden und eng mit der lokalen Lieferkette zusammengearbeitet werden soll, um neue Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen.

Für zwei weitere Pachtgebiete in der Auktion, Galveston I und II, die beide vor der texanischen Küste liegen, wurden in der Auktion, die über zwei Runden lief, keine Gebote abgegeben.

Quelle:
RWE
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
USA; Golf von Mexiko, offshore, Windpark, RWE, Auktion, Pachtgebiet, Zuschlag, Leistung, Kapazität, Markt



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.spreewind
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_nidec_ssb
  • Newlist_we24-logo-300dpi-rgb
  • Newlist_green_energy_3000_logo
  • Newlist_windrad_logo-1-rgb
  • Newlist_woelfel_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2023 | Impressum | Wir über uns | 20. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | Wiki