2022-10-06
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/41655-gp-joule-wasserstoff-lkw-clean-logistics-schwertlast-verkehrswende-grun-erneuerbare-energie-tankstelle-komponente-vertrieb-konzept

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


GP Joule treibt Verkehrswende im Güterverkehr voran

GP JOULE schließt einen Rahmenvertrag mit Clean Logistics über die Lieferung von 5.000 LKW mit Wasserstoff-Antrieb ab. Es ist der aktuell weltweit größte Vertrag über die Lieferung von schweren wasserstoffelektrisch betriebenen LKW.

Bild: GP JouleBild: GP Joule

Das Gesamtvolumen des Rahmenvertrags liegt im niedrigen einstelligen Milliarden-Euro-Bereich, wie GP Joule mitteilte. Das Unternehmen will die LKW inklusive der grünen Wasserstoffinfrastruktur an Kunden aus Logistik und Handel vermitteln. Bei den georderten LKW handelt es sich um Neufahrzeuge ohne Antriebsstrang, die mit Brennstoffzellen-, Batterie- und Wasserstofftanksystemen sowie der eigens entwickelten Achse mit Radnabenelektromotoren und dem speziellen Steuerungssystem 'HyBoss' ausgerüstet sind.

„Das Revolutionäre an der Zusammenarbeit eines Strom- und Wasserstoffproduzenten wie GP JOULE mit einem Lkw-Hersteller wie Clean Logistics ist, dass die Schwerlastmobilität nun ein Teil der neuen, nachhaltigen Energiewirtschaft wird“, sagt Ove Petersen, CEO und Mitgründer von GP JOULE: „Diese Verknüpfung ist einzigartig und zudem sehr wichtig, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien noch schneller voranzutreiben ohne auf den Ausbau der Stromnetze zu warten.”

Das Konzept von GP Joule sieht vor, alles Komponenten direkt aus einer Hand zu beziehen: Man sorgt für Produktion und Bezug von grünem Wasserstoff aus erneuerbaren Energien, errichtet und betreibt die Wasserstofftankstellen und wird seinen Kunden aus Logistik, Handel und Industrie zukünftig auch die Sattelzugmaschinen zur Verfügung stellen. GP JOULE bietet die Wasserstoff-LKW kombiniert mit dem grünen Wasserstoff nutzungsbasiert an und wird somit der Komplettanbieter für den emissionsfreien Transportkilometer im Schwerlastverkehr.

„Dieser Rahmenvertrag zur Lieferung von 5.000 LKW stellt einen maßgeblichen Meilenstein in der Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs dar“, sagt Dirk Graszt, CEO von Clean Logistics: „Gemeinsam mit unserem Partner GP JOULE werden wir dafür sorgen, dass wasserstoffbetriebene LKW bald Alltag im Straßenverkehr sind.“

Quelle:
GP Joule
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
GP Joule, Wasserstoff, LKW, Clean Logistics, Schwertlast, Verkehrswende, grün, erneuerbare Energie, Tankstelle, Komponente, Vertrieb, Konzept
Windenergie Wiki:
Dekarbonisierung



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_clean_energy_council_logo
  • Newlist_evk_logo
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_logo_protea_tech
  • Newlist_eehh_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.windparkservice-oil
  • Newlist_logo.emsship
  • Newlist_triflex_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki