2022-08-11
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/41145-cp-max-rotortechnik-windenergy-hamburg-messe-stand-besucher-rotor-anlage-ertrag-windrad-windkraftanlage-hamburg-rotorblatt-repararur

Meldung von cp.max Rotortechnik GmbH & Co. KG

List_logo.cpmax

Zum Branchenprofil von


Endlich wieder Windmesse!

Die Erinnerungen an die letzte „Wind Energy Hamburg“ sind schon leicht verblasst. 2018 fand das Ereignis zum letzten Mal mit Präsenz in der Elbmetropole statt. Darum blickt die gesamte Branche erwartungsvoll auf das diesjährige Treffen.

Gespräche an unserem Messestand 2018 (Bild: cp.max Rotortechnik)Gespräche an unserem Messestand 2018 (Bild: cp.max Rotortechnik)

Und auch wir freuen uns sehr, wieder mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Ob es dabei um die Umsetzung einer Reparatur, ein technisches Fachgespräch oder eine Bewerbung geht … wir tauschen uns gerne mit Ihnen aus. Oder wir laden Sie einfach auf ein Radeberger.
Wir freuen uns unsere Erfahrungen aus 25 Jahren Service rund ums Rotorblatt mit Ihnen zu teilen. Dies sind unsere Kernthemen, über die wir Sie gern informieren:

  • Sie möchten wissen, ob Ihr Rotor optimal eingestellt ist oder ob Sie vielleicht den Ertrag Ihrer Anlage noch signifikant steigern können? Wir erklären Ihnen gerne die Möglichkeiten der aerodynamischen Optimierung. Schlagworte aus diesem Bereich sind z.B. das Anbringen von Strömungselementen (z.B. Vortexgeneratoren) oder die Korrektur der Blattwinkel.
  • Rotorblätter sind extrem stark beanspruchte Komponenten einer WEA. Daher ist es nicht verwunderlich, dass während des jahrelangen Betriebs Schäden an ihnen auftreten. Glücklicherweise können die meisten Schäden mit relativ geringem Aufwand und ohne teures Spezialequipment durch eine Reparatur behoben werden. Meist müssen sich dafür lediglich 2 Kollegen am Rotorblatt abseilen. Bei großen Schäden kann auch eine Arbeitsbühne zum Einsatz kommen.
  • Wir beraten Sie gern zu Ihren Reparaturprojekten und finden die optimale Lösung.
  • Um schwere und kostspielige Schäden zu vermeiden, werden an Rotorblättern regelmäßig Inspektionen durchgeführt. Auch hierfür ist der Seilzugang eine optimale Lösung, denn der Inspekteur kann mit den Schäden direkt „auf Tuchfühlung“ gehen. Er kann tasten, klopfen, kratzen und Fotos aus verschiedensten Blickwinkeln machen. Eine so präzise Inspektion ist durch den Einsatz von Drohnen bisher nicht möglich.
  • Nicht immer läuft der Rotor richtig „rund“. Dies führt zu unnötig hohen Schwingungen, welche kostspielige Schäden am gesamten mechanischen Triebstrang verursachen können. Glücklicherweise kann dies mit geringem Aufwand durch eine Schwingungsmessung und das Auswuchten des Rotors vermieden werden.
  • Aus unserer Erfahrung ist ein Großteil der von uns geprüften Rotoren unzureichend ausgewuchtet!

Kommen Sie einfach vorbei, wenn Sie neugierig sind. Wir freuen uns auf Sie!

Grafik: cp.max Rotortechnik / WindEnergy Hamburg

Quelle:
cp.max Rotortechnik
Autor:
Pressestelle
Link:
www.cpmax.com/...
Keywords:
cp max Rotortechnik, WindENergy Hamburg, Messe, Stand, Besucher, Rotor, Anlage, Ertrag. Windrad, Windkraftanlage, Hamburg, Rotorblatt, Repararur
Windenergie Wiki:
WEA



Alle Meldungen Von cp.max Rotortechnik GmbH & Co. KG

List_logo.cpmax

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.cpmax
  • Newlist_windrad_logo-1-rgb
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_husumwind_logo
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_tuev_nord_logo_blau
  • Newlist_windmesse_logo_pos
  • Newlist_weidm_ller_ob_rgb
  • Newlist_the_blue
  • Newlist_we22_update_rgb_300dpi_pur
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_weidmueller_logo
  • Newlist_kaeufer_logo
  • Newlist_logo_ltb_rotortech
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo.bergolin
  • Newlist_hamburg
  • Newlist_notus_energy_farbe

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki