2022-08-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/41096-vattenfall-rotorblatt-recycling-turbine-carbonfaser-ski-agrophotovoltaik-solar-snowboards-balsaholz-material-irene-vorrink-windpark-niederlande

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Vom Rotorblatt zum Ski

Vattenfall hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 alle demontierten Windturbinenflügel zu recyceln. Die Rotorblätter des niederländischen Windparks Irene Vorrink sind nun die ersten, die dem Recyclingprozess zugeführt und zu Skiern, Snowboards und Baumaterial für Solarparks verarbeitet werden.

Bild: GjenkraftBild: Gjenkraft

"In erster Linie wollen wir aus diesem Prozess lernen und sehen, welche Unternehmen geeignet sind, uns beim Recycling der Rotorblätter zu helfen. Wir glauben, dass es dafür nicht nur eine einzige Lösung gibt, sondern mehrere verschiedene. Da Vattenfall sich in den letzten Jahren als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit erwiesen hat, wollen viele Unternehmen mit uns zusammenarbeiten und nehmen Kontakt mit uns auf", erklärt Gustav Frid, Senior Environment & Sustainability Specialist bei Vattenfall.

Das Recycling von Rotornblättern ist eine Spezialarbeit, da sie eine komplexe Struktur haben. Das Recycling der Rotorblätter des Windparks Irene Vorrink ist daher vor allem als Pilotprojekt zu sehen. Die Rotorblätter gehen daher an verschiedene Unternehmen, die in unterschiedlichen Bereichen arbeiten.

Eines davon ist Gjenkraft aus Norwegen, das je nach Rotorblatttyp Glas- und Kohlenstofffasern aus den Rotorblättern recycelt. "Die Blätter bestehen nicht nur aus Harz und Glas- oder Kohlefasern, sondern auch aus Balsaholz, PVC- oder PET-Schaum, anderen Polymeren und Metallen. Es ist fast unmöglich, die einzelnen Bestandteile zu trennen, so dass sie zusammen verarbeitet werden müssen. Das erschwert den Recyclingprozess und die Möglichkeit, einen Restwert aus den Blättern zu gewinnen", so Marcin Rusin, Miteigentümer bei Gjenkraft. "Im Recyclingprozess können wir die Parameter so einstellen, dass wir die Eigenschaften erhalten, die unsere Kunden von unseren Produkten erwarten. Unsere Produkte werden wieder zur Herstellung von Skiern oder Snowboards und anderen Produkten verwendet, die Glasfasern und Kohlenstofffasern enthalten,"

Auch als Baumaterialien für Agrophotovoltaik können einige Bestandteile verwendet werden, wie Professor Gregor Luthe erklärt: "Die Rotorblätter von Windkraftanlagen müssen extremen Belastungen standhalten und bestehen daher aus starken Glas- und Kohlenstofffasern, die durch Duro-Kunststoffe verbunden sind. Es ist uns gelungen, neue Duro-Kunststoffe herzustellen, die als Baumaterialien für die so genannte Agrophotovoltaik verwendet werden können, d.h. für Solarpaneele, die über oder zwischen landwirtschaftlichen Produkten angebracht werden. Mit unserem Material ersetzen wir den Stahl und das Aluminium der Konstruktion. Diese beiden Rohstoffe verbrauchen bei ihrer Herstellung viel Energie und sind jetzt auch wegen des Krieges in der Ukraine sehr knapp." Das von ihm gegründete Unternehmen BillionPeople erreicht mit dieser Methode viele Ziele gleichzeitig: 100-prozentiges Recycling von Rotorblättern, CO2-Einsparung, Bau von Solarparks mit recycelten Materialien, Erzeugung erneuerbarer Energie, Ertragssteigerung und Verbesserung des Klimas.

Gustav Frid von Vattenfall ist begeistert von den verschiedenen Parteien, mit denen Vattenfall jetzt zusammenarbeitet: "Sowohl Recycling als auch Wiederverwendung spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung nachhaltiger industrieller Lösungen."

Quelle:
Vattenfall
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Vattenfall, Rotorblatt, Recycling, Turbine, Carbonfaser, Ski, Agrophotovoltaik, Solar, Snowboards, Balsaholz, Material, Irene Vorrink, Windpark, Niederlande



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.ks-recycling
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_ase
  • Newlist_weidm_ller_ob_rgb
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_kaeufer_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo_ltb_rotortech
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_bufab_logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.pes
  • Newlist_agile_wind_power_logo1
  • Newlist_tuev_nord_logo_blau
  • Newlist_logo.windplan

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki