2022-07-06
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/40864-vattenfall-schweden-offshore-windpark-genehmigung-kriegers-flak-ostsee-gewasser-mw-strom-investitionsentscheidung-fossil

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Schwedische Regierung bringt Offshore-Windpark Kriegers Flak auf den Weg

Vattenfall hat von der schwedischen Regierung die Möglichkeit erhalten, in der Ostsee den Offshore-Windpark Kriegers Flak zu bauen.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Kriegers Flak liegt 30 km südlich vom schwedischen Trelleborg in der Ostsee, nahe der Stelle, an der sich dänische, deutsche und schwedische Gewässer treffen. Es ist eines der schwedischen Offshore-Windprojekte von Vattenfall, das in seiner Entwicklung am weitesten fortgeschritten ist. Nach derzeitigen Planungen könnte der Windpark 2028 in Betrieb genommen werden.

Der Antrag von Vattenfall umfasst 40 bis 50 Windturbinen mit einer Gesamtkapazität von etwa 640 MW und einer Maximalhöhe von 280 Metern. Die Jahresproduktion würde ausreichen, um eine Million Elektroautos pro Jahr aufzuladen oder den Jahresbedarf von etwas mehr als einer halben Million Haushalte zu decken.

Auf der dänischen Seite von Kriegers Flak hat Vattenfall bereits den größten Windpark Dänemarks in Betrieb genommen. Auf der deutschen Seite ist bereits seit 2015 ein Windpark in Betrieb.

"Wir sind froh, dass die Regierung diese Entscheidung getroffen hat. Wenn Schweden in der Lage sein soll, den künftigen Strombedarf seiner Kunden zu decken, ist es absolut notwendig, die fossilfreie Stromerzeugung auszubauen. Kriegers Flak wäre eine sehr wertvolle Ergänzung der Stromerzeugung in Südschweden", sagt Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall.

"Die Windenergie ist zusammen mit anderen fossilfreien Energiequellen von entscheidender Bedeutung für die Transformation der Gesellschaft, die erforderlich ist, um die Klimaherausforderung zu meistern und ein Leben ohne fossile Brennstoffe innerhalb einer Generation zu ermöglichen. Vattenfall hofft, dass Kriegers Flak so schnell wie möglich an das schwedische Stromnetz angeschlossen werden kann. Bevor der Windpark jedoch fertiggestellt werden kann, müssen alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt und eine Vereinbarung mit dem schwedischen Übertragungsnetzbetreiber über den Netzanschluss an Land getroffen werden", sagt Helene Biström, Senior Vice President und Leiterin des Geschäftsbereichs Wind bei Vattenfall.

Vattenfall plant eine mögliche Investitionsentscheidung für das Jahr 2025.

Quelle:
Vattenfall
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Vattenfall, Schweden, offshore, Windpark, Genehmigung, Kriegers Flak, Ostsee, Gewässer, MW, Strom, Investitionsentscheidung, fossil



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.spreewind
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_moog-rekofa
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.druseidt
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki