2022-11-29
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/39092-lee-nrw-umfrage-burger-bundesburger-ausbau-forsa-nrw-landesregierung-energiewende-fa-wind

Meldung von Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.


Umfrage: Große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger für mehr Windenergie

Rund 80 Prozent der Bundesbürger befürworten nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage weiterhin den Ausbau der Windenergie. Für den Landesverband Erneuerbare Energien NRW muss die Düsseldorfer Landesregierung deshalb endlich den Windkraftausbau entfesseln.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Seit 2015 lässt die Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind) das Forsa-Institut jährlich rund 1.000 Bundesbürger repräsentativ nach ihrer Haltung zur Windenergie befragen. Seit der Premieren-Umfrage ähneln sich die Ergebnisse: Rund 80 Prozent der Befragten begrüßt den Ausbau der Windenergie. Bei der jüngsten Erhebung hat sich zudem gezeigt, dass eine breite Mehrheit der Befragten von der neuen Bundesregierung mehr Engagement beim seit drei Jahren schwächelnden Windkraftausbau erwartet.

„Leider ist in den zurückliegenden Jahren der Widerstand gegen neue Windenergieanlagen politisch und medial überproportional aufgegriffen worden“, resümiert FA Wind-Experte Frank Sondershaus. Es komme deshalb darauf an, die Windkraft-Befürworter „viel stärker abzuholen und sie zu einem Engagement für Windenergieprojekte in der eigenen Gemeinde zu motivieren.“ Bei dieser Überzeugungsarbeit, so ein Ergebnis der Umfrage, könne eine stärkere finanzielle Beteiligung von Kommunen an den Windparkeinnahmen helfen. Frank Sondershaus: „Die regionale Teilhabe an der Wertschöpfung von Windkraftprojekten zu verbessern, ist der entscheidende Schlüssel für mehr Unterstützung vor Ort“.

Genau darin sieht Reiner Priggen, Vorsitzender des LEE NRW, die Düsseldorfer Landessregierung unter dem neuen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst gefordert: „Er hat angekündigt, das Land jeden Tag ein bisschen besser zu machen. Ein schnellerer Ausbau der erneuerbaren Energien, der dem Klimaschutz und damit allen NRW-Bürgern zugutekommt, muss deshalb zu seinen vordringlichen Aufgaben zählen.“

Für den LEE NRW kommt es in einem ersten Schritt darauf, dass der neue NRW-Regierungschef mit seinem Kabinett schnellstens eine Öffnung der von Trockenheit, Stürmen und Borkenkäfern geschädigten Flächen in Nutzwäldern für die Windenergie beschließt, was auch den vielerorts gebeutelten Waldbauern im Land zugutekäme. „In der Energieversorgungsstrategie für NRW, die derzeit überarbeitet wird, muss es wesentlich höhere Ausbaukorridore für die Wind- und Solarenergie bis zum Jahr 2030 geben“ lautet eine weitere Forderung von Priggen.

Sein Fazit zur neuen Umfrage der FA Wind lautet: „Die Ergebnisse zeigen eindrucksvoll, dass es eine überwältigende Mehrheit für den Ausbau der Windenergie in der Bevölkerung gibt. Das muss Auftrag für die Politik sein, allen voran in Nordrhein-Westfalen.“

Quelle:
LEE NRW
Autor:
Pressestelle
Link:
www.lee-nrw.de/...
Keywords:
LEE NRW, Umfrage, Bürger, Bundesbürger, Ausbau, Forsa, NRW, Landesregierung, Energiewende, FA Wind



Alle Meldungen Von Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_nrw_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_fachagentur_land_logo
  • Newlist_logo.common-sense
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_iwsa-logo-300x167
  • Newlist_logo_protea_tech
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_windkraft_magazin
  • Newlist_pavana_logo_rgb_pfade_
  • Newlist_logo.lwea
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_partzsch_windgeneratoren_service
  • Newlist_kaeufer_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki