2021-09-18
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/38471-web-w-e-b-windpark-grafenschlag-ii-waldviertel-osterreich-rechtliche-schritte-brut-artenschutz-baustelle-behauptung-windkraftgegner-ornithologe-transparenz

Meldung von WEB Windenergie AG

List_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy

Zum Branchenprofil von


Windpark Grafenschlag II: Rechtliche Schritte eingeleitet

WEB Windenergie AG wirkt Falschbehauptungen der Windkraftgegner entgegen

Bild: PixabayBild: Pixabay

Der durch die WEB Windenergie AG (W.E.B) geplante und in Bau befindliche Windpark Grafenschlag II im Waldviertel umfasst vier Windräder mit 12,3 MW Leistung und soll zukünftig jährlich 16.500 Menschen mit erneuerbarem Strom versorgen. Alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen für das Projekt liegen vor.

Im Rahmen der behördlichen Verfahren hatten alle Parteien die Möglichkeit, sich einzubringen. Sämtliche Einwände wurden restlos aufgeklärt. Im Mai fanden Ornithologen in der Nähe eines Anlagenstandortes einen bisher unbekannten Großhorst. Dieser wurde zuerst einem Schwarzstorch zugeordnet. Die W.E.B stellte daraufhin umgehend vorsorglich alle Bauarbeiten ein, um eine etwaige Störung in der Brutzeit jedenfalls zu vermeiden. Es folgten weitere intensive ornithologische Untersuchungen, die schließlich die Erkenntnis brachten, dass der Horst nicht von einem Schwarzstorch, sondern von einem Mäusebussard besetzt war. Die W.E.B hat selbstverständlich auch hier in der Brutzeit die Baustelle ruhen lassen und die Bauarbeiten erst nach der Brutzeit wieder aufgenommen.

Gegner des Windprojektes Grafenschlag II verbreiteten bereits mehrfach Falschbehauptungen über Bautätigkeiten, die „ohne rechtsgültigen Bescheid“ erfolgen würden – zuletzt via OTS-Aussendung am 5. August 2021. Trotz wiederholter Aufklärung seitens der W.E.B wurden von Windkraftgegnern immer wieder unwahre Behauptungen rund um das Projekt geäußert, unter anderem auch, dass die W.E.B ein Schwarzstorchpärchen vertrieben hätte. Zur ökologischen Situation wurden Gutachten eingeholt und sämtliche Behauptungen von Ornithologen widerlegt.

Im Sinne der Aufklärung und der Transparenz leitete die W.E.B daher nun rechtliche Schritte ein. Das Ziel der W.E.B ist es, über die Fakten rund um den in Bau befindlichen und genehmigten Windpark aufzuklären. Das Waldviertler Pionierunternehmen für Erneuerbare Energienutzung will in Zeiten der Klimakrise auch weiterhin tatkräftig und mit voller Motivation an einer lebenswerten Zukunft arbeiten und die dringend notwendige Energiewende weiter vorantreiben.

Quelle:
W.E.B
Autor:
Pressestelle
Link:
www.web.energy/...
Keywords:
WEB, W.E.B, Windpark, Grafenschlag, II, Waldviertel, Österreich, rechtliche Schritte, Brut, Artenschutz, baustelle, Behauptung, Windkraftgegner, Ornithologe, Transparenz
Windenergie Wiki:
MW, Energiewende



Alle Meldungen Von WEB Windenergie AG

List_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.sterr-koelln
  • Newlist_logo_prometheus_ra_bildschirm
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.emsship
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_chlogo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.spreewind
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.witthuhnpartner
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo_rosch_mtag_d_rgb
  • Newlist_ewe_logo
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_logo.dmt
  • Newlist_logo_nordgreif
  • Newlist_logo.overspeed

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki