2021-08-02
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/37890-g-a-m-e-datenbank-onshore-windpark-daten-betreiber-besitzer-eigentumer-management-windenergieanlage-asset-gesellschaft-fur-angewandte-marktforschung-in-der-energiewirtschaft

Meldung von GAME Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft mbH


Das who-is-who der deutschen Windenergie

30.369 Windenergieanlagen mit Details zu Betreibern und Eigentümern

Screenshot aus der Datenbank (Bild: G.A.M.E.)Screenshot aus der Datenbank (Bild: G.A.M.E.)

Ab Mai veröffentlicht die Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft (G.A.M.E.) mbH das neueste Release der G.A.M.E. Wind Onshore Datenbank. Der Datenbestand ist parallel zu dem Marktstammdatenregister (MaStR) auf 30.369 Windenergieanlagen und 11.998 Windparks angewachsen.

Das who-is-who der deutschen Windenergie an Land:

Ergänzend zu dem MaStR liefert die G.A.M.E. Wind Onshore Datenbank detaillierte Informationen zu:

  • Der Bertreibergesellschaft der Windenergieanlage
  • Den Eigentumsinformationen (auch Konzernverflechtungen)
  • DSGVO-konformen Angaben zu den Entscheidern (Management)
  • Marketing-relevante Informationen wie die Telefonnummer

Damit wird auch die Sicht darüber möglich, welches Unternehmen in Deutschland welche Windenergieanlagen (WEA) betreibt bzw. in welche Assets investiert ist. Auf Unternehmensebene stehen zusätzlich Bilanzinformationen wie etwa Jahresergebnis, Umsatz und Eigenkapitalquote zur Verfügung. Alle WEA werden dazu auch nach Windparks zusammengefasst. Diese werden zusätzlich mit ihren Kennzahlen bereitgestellt.

Dazu Urs Neuhöffer (siehe Bild links, Bild: G.A.M.E.), Geschäftsführer der Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft (G.A.M.E.) mbH: „Die Datenbank G.A.M.E. Wind Onshore beleuchtet den relevanten Teil des deutschen Windenergiemarkts an Land. Und zwar nicht nur von der technischen Seite. Auch die Betreiber und Eigentümer werden bis zur globalen Mutter sichtbar. Und zwar sowohl für den Bestand als auch für Projekte in Planung“.

Umfangreiche Qualitätssicherung inklusive

Die so ergänzten Basisdaten des MaStR wurden zuvor im erheblichen Umfang qualitätsgesichert. Über 300.000 Einzelinformationen wurden geprüft, korrigiert und in eine einheitliche Form gebracht. Beispiele aus mehr als einem Dutzend Kategorien sind die Angabe zu Hersteller, Modell und Nennleistung der WEA. Zusätzlich ergänzt werden marktspezifische Informationen, etwa zu den Windzonen. Außerdem wurden die GEO-Koordinaten der Windenergieanlagen geprüft und bewertet.

Fokus auf Post-EEG Windenergieanlagen

Besonders für den aufkommenden Power-Purchase-Markt (PPA) interessant: Nicht nur die Anlagen, welche aus dem EEG auslaufen können gezielt nach EEG-Inbetriebnahmedatum selektiert werden, sondern auch dazu passende stromintensive Betriebe in der Region mit Angabe des prognostizierten Strom-Jahresverbrauchs. Denn für viele Letztverbraucher ist besonders ein regionaler Herkunftsnachweis von hohen Interesse. Die Datenbank enthält optional 3.090 Daten solcher stromintensiven Letztverbraucher.

Nutzung aus der Cloud – Update inklusive

Die G.A.M.E. Wind Onshore Datenbank steht wahlweise als statische Excel -Datei oder in Form einer cloudbasierten Lösung aus dem Internet zur Verfügung. Bei dieser Onlineversion für einen oder mehrere Benutzer ist auch das regelmäßige Update, bspw. bei Betreiberwechsel oder neuen Windenergieanlagen in Planung, Bestandteil des Angebotes.

 

Über die G.A.M.E.

Die Energiewirtschaft steht im Zeichen großer Veränderungen. Und damit steigt der Bedarf an fundierten Informationen rund um den Energieeinsatz. G.A.M.E. hat sich als Forschungsinstitut darauf spezialisiert, aktuelle Daten und Studien für gewerbliche Energieverbraucher, Energieanbieter, Anlagenhersteller, Berater und die öffentliche Hand zu erheben und zu analysieren.

Gegründet im Jahr 2014 liegt der Fokus dabei auf der marktorientierten Verwertbarkeit der Forschungsergebnisse als Grundlage für die Gestaltung neuer Produkte, Dienstleistungen und Energieangebote. Das Unternehmen hat für seine Marktforschungs- und Beratungsangebote ein ideales Zuhause gefunden: Den Gründer- und Innovationspark Steinfurt – kurz GRIPS – direkt auf dem Campus der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche der Fachhochschule Münster (siehe Bild rechts, Bild: G.A.M.E.).

Geführt wird G.A.M.E. durch den Alleingesellschafter Herrn Urs Neuhöffer, Jahrgang 1970.

Über die G.A.M.E. Wind Onshore

Die Datenbank G.A.M.E. Wind Onshore besteht bereits seit 2014 und wurde - wo sinnvoll - mit den Veröffentlichungen des Marktstammdatenregisters (MaStR) verknüpft. In einer intensiven Qualitätssicherung werden dabei pro Release viele hunderttauend Daten konsolidiert und angereichert. Pro Jahr werden 4-6 Updates ausgespielt. Die G.A.M.E. Wind Onshore ist Teil der G.A.M.E. Energiemarktdatenbanken.

Weitere Informationen unter www.wind-onshore.de

Quelle:
G.A.M.E.
Autor:
Pressestelle
Link:
www.energiemarkt-forschung.de/...
Keywords:
G.A.M.E., Datenbank, onshore, Windpark, Daten, Betreiber, Besitzer, Eigentümer, Management, Windenergieanlage, Asset, Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft
Windenergie Wiki:
WEA



Alle Meldungen Von GAME Gesellschaft für angewandte Marktforschung in der Energiewirtschaft mbH


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_game_logo
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_logo.maschinendiagnose
  • Newlist_new_lang_positiv_wei_
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_1200px-deutsche_gesellschaft_f_r_sonnenenergie_logo.svg
  • Newlist_nw_assekuranz_rgb
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_windconsult-logo
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_2016_04_14_logo_rfw
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_prysmian_group_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki