2019-11-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/32918-axpo-gig-polen-stromabnahmevertrag-ppa-erneuerbare-energie-windpark-axpo-polska-mw

Meldung von Axpo Deutschland GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Axpo schliesst Stromabnahmevertrag mit zehnjähriger Laufzeit für Windpark in Polen ab

Axpo setzt auch in Osteuropa auf Power Purchase Agreements (PPA): Die Tochtergesellschaft Axpo Polska wird im Rahmen eines so genannten Route-to-Market PPA über einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren den Strom aus einem 42-MW-Windpark im polnischen Kisielice vermarkten. Der entsprechende Stromabnahmevertrag mit dem Eigentümer des Windparks, der Green Investment Group (GIG), umfasst zudem die preisliche Absicherung eines wesentlichen Teils der dazugehörigen Umweltzertifikate.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Axpo und GIG bauen ihre Kooperation weiter aus: Nachdem die Tochtergesellschaft Axpo Nordic mit dem auf erneuerbare Energien spezialisierten Investor bereits im vergangenen Juni ein PPA für den schwedischen Windpark Hornamossen abgeschlossen hatte, arbeiten nun auch die Kollegen von Axpo Polska in Warschau mit GIG zusammen. Mit dem Vertragsabschluss untermauert Axpo Polska ihre Position als führende Vermarkterin von Strom aus erneuerbaren Quellen in Polen: Mittlerweile stehen bei der polnischen Tochtergesellschaft von Axpo Kundenanlagen mit mehr als 1‘000 MW installierter Leistung unter Vertrag.

Erst im August hatte GIG den Kauf des Windparks im Norden des Landes bekannt gegeben, der aus 21 Windturbinen besteht und jährlich den Bedarf von über 45‘000 Haushalten deckt. Edward Northam, Head GIG Europe, kommentiert: «Für den Übergang zu einer grüneren Weltwirtschaft ist es wichtig, dass GIG Geschäftsmöglichkeiten in zusätzlichen Märkten wahrnimmt. Axpo hat wesentlich dazu beigetragen, dass wir nun erstmals im schnell wachsenden polnischen Markt für erneuerbare Energien investieren konnten. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weiter mit Axpo zusammenzuarbeiten.»

Grzegorz Bili?ski, Managing Director Axpo Polska, zeigt sich ebenfalls erfreut: «Mit diesem PPA bauen wir unsere Position im polnischen Markt weiter aus. Unser Know-how und die Dienstleistungen tragen entscheidend dazu bei, unsere Kunden bei der Realisierung ihrer Projekte zu unterstützen und somit den zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien in Polen zu ermöglichen.»

Das bis dato noch stark von der Kohlekraft geprägte Polen hat sich ambitionierte Ziele gesetzt und möchte sicherstellen, dass bis 2030 mehr als 20 Prozent der verbrauchten Bruttoendenergie aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Projekte im Bereich Wind Onshore stehen dabei besonders im Fokus.

Axpo ist auf dem polnischen Markt mittlerweile seit 18 Jahren präsent und zählt zu den grössten Abnehmern von Strom aus umweltfreundlichen Quellen. Die Kunden von Axpo Polska profitieren von massgeschneiderten Stromabnahmeverträgen und anderen Stromversorgungslösungen, die auf strukturierten, langfristigen Verträgen basieren. Zudem ist die polnische Tochtergesellschaft von Axpo im Handel von Herkunftsnachweisen aktiv und hat in den vergangenen Jahren ihr KMU-Geschäft auf mittlerweile 15‘000 Unternehmen erweitert.

Quelle:
Axpo
Autor:
Pressestelle
Link:
www.axpo.com/...
Keywords:
Axpo, GIG, Polen, Stromabnahmevertrag, PPA, erneuerbare Energie, Windpark, Axpo Polska, MW



Alle Meldungen Von Axpo Deutschland GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_scada_int_rgb
  • Newlist_logo.robuso
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_logo_w_e_b_kompakt_no_claim
  • Newlist_logo.evk-oberense
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_lbbw_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki