2019-08-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/32262-vattenfall-hvide-sande-danemark-offshore-service-hub-wartung-betrieb-jutland-windpark-hafen

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Hvide Sande wird Service-Hub für dänischen Horns Rev 3-Offshore-Windpark

Projektentwickler Vattenfall hat sich für Hvide Sande an der Westküste Jütlands als Standort für den Service-Hub für Horns Rev 3 entschieden. Betrieb und Wartung der geplanten 49 Anlagen werden künftig von dort aus gesteuert.

Bild: VattenfallBild: Vattenfall

Horns Rev 3 ist ein Mammut-Projekt: Der Offshore-Windpark wird nach seiner Fertigstellung Dänemarks größter Offshorepark sein und die Stromerzeugung des Landes aus Wind um rund 12 Prozent steigern. Während der Windpark selbst zwischen 25-40 Kilometer vor der dänischen Westküste in der Nordsee liegt, werden Betrieb und Wartung der 49 Anlagen künftig von Hvide Sande aus koordiniert, wie Projektierer Vattenfall nun bekannt gab.

"Dies ist ein Beweis für die lokalen Vorteile der Offshore-Windenergie und das Engagement im Sektor des Hafens von Hvide Sande. Es ist eine Verpflichtung von Vattenfall, zur lokalen Entwicklung beizutragen, und zeigt, dass Investitionen in eine fossilienfreie Zukunft etwas sind, wovon die Gemeinden leben können", sagt Michael Simmelsgaard, Geschäftsführer von Vattenfall in Dänemark und Leiter von Offshore Wind.

Nach der Errichtung der Anlagen werden Serviceschiffe mit Servicetechnikern und -geräten täglich von Hvide Sande aus zum Windpark in der Nordsee abfahren. "Wir gehen davon aus, dass wir 25-30 Vollzeitkräfte in Hvide Sande beschäftigen und eine Vattenfall-Anlage im Hafen errichten werden. Darüber hinaus benötigen wir und unsere Partner lokale Lieferanten. Wir suchen ein Leistungsspektrum, das von der technischen Unterstützung unserer Anlagen und Schiffe bis hin zur Reinigung und Gebäudeinstandhaltung reicht", sagt der Direktor für Betrieb und Instandhaltung Offshore, Erik Hiensch.

Der Betrieb und die Wartung von Hvide Sande sollen nach derzeitiger Planung im Jahr 2024 beginnen. Bis dahin werden noch Untersuchungen durchgeführt, welche genauen Einrichtungen im Hafen benötigt werden.

Quelle:
Vattenfall
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Vattenfall, Hvide Sande, Dänemark, offshore, Service-Hub, Wartung, Betrieb, Jütland, Windpark, Hafen



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_rosch_logo
  • Newlist_logo.abe-gruppe
  • Newlist_logo_w_e_b_kompakt_no_claim
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo.windtek
  • Newlist_partzsch_windgeneratoren_service
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_logo.allcon_neu
  • Newlist_logo
  • Newlist_tuev_nord_logo_blau
  • Newlist_wenger_logo
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki