2019-06-26
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/31151-siemens-gamesa-onshore-turbine-anlage-windenergieanlage-windgeschwindigkeit-rotor-durchmesser

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Siemens Gamesa stellt neuen Onshore-Riesen vor

Die neue SG 5.X-Plattform hat einen Rotordurchmesser von bis zu 170 Metern - der bislang größte der Branche

Bild: Siemens GamesaBild: Siemens Gamesa

Die neue Plattform von Siemens Gamesa Renewable Energy umfasst zwei Turbinenmodelle: die SG 5.8-155 und die SG 5.8-170, die maximale Leistung bei starken, mittleren und schwachen Windverhältnissen bieten. Der Rotor mit 170 Metern Durchmesser ist der größte im Onshore-Bereich.

Die SG 5.8-155 vergrößert die überstrichene Rotorfläche um 14 Prozent gegenüber der SG 4.5-145 womit sich die jährliche Energieproduktion (AEP) um über 20% (@ 8 m/s) erhöht. Bei der SG 5.8-170 steigt die überstrichene Rotorfläche um über 37 Prozent und die AEP um 32 Prozent (@ 7 m/s) im Vergleich zur SG 4.5-145.

Mit einem hochflexiblen Design, das eine verbesserte Wertschöpfungskette – von der Fertigung über die Logistik bis hin zur Konstruktion und zum Service – ermöglicht, ist die Plattform aufgrund ihrer Vielseitigkeit für eine Vielzahl von Standorten geeignet. Die neuen Windturbinen vereinen bewährte Siemens Gamesa-Technologien wie einen doppelt gespeisten Generator, einen Teilumrichter und einen kompakten Antriebsstrang mit dreistufigem Getriebe. Darüber hinaus lassen sich höchste Anforderungen an den Netzanschluss durch einen optionalen Premium-Umrichter erfüllen.

Mark Albenze, Onshore & Service CEO bei Siemens Gamesa Renewable Energy, erklärte: „Durch die hohe und flexible Leistung der neuen Siemens Gamesa 5.X Plattform in Verbindung mit den beiden Rotoroptionen ist unsere neue Turbine für Standort auf der ganzen Welt geeignet. Entwickelt für zukünftige modulare Upgrades, um den sich ändernden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, ermöglicht es uns die neue Plattform, unsere Kunden bei der Erreichung ihre Rentabilitätsziele durch erstklassige Leistung und LCoE zu unterstützen.“

Die erste Prototyp-Installation der SG 5.8-155 ist für Mitte 2020 geplant, die Produktion soll im vierten Quartal 2020 beginnen. Für die SG 5.8-170 ist der erste Prototyp für das dritte Quartal 2020 geplant und die Produktion wird im ersten Quartal 2021 beginnen.

Quelle:
Siemens Gamesa
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Siemens Gamesa, onshore, Turbine, Anlage, Windenergieanlage, Windgeschwindigkeit, Rotor, Durchmesser



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_logo.lufft
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.moog
  • Newlist_logo.softenergy
  • Newlist_logo.windkraft-gutachten
  • Newlist_logo.hawe
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_sabowind_logo
  • Newlist_logo.bergolin
  • Newlist_logo.heyde
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.leinelinde-systems

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki