2018-12-14
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/28114-gicon-fundament-floating-schwimmende-anlage-turbine-grundung-test-transport

Meldung von GICON Holding GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


GICON®-SOF – Neue Tanktests für Herbst 2018 bestätigt

Projektpartner erhalten Zuschlag für weitere Test im Herbst 2018. Im Modell sollen speziell die Transport- und Installationsprozesse des GICON®-SOF simuliert werden.

Das TLP der GICON nach dem Zusammenbau im Hafen (Alle Bilder: GICON)Das TLP der GICON nach dem Zusammenbau im Hafen (Alle Bilder: GICON)

Im Rahmen des Europäischen Fördernetzwerkes Marinet2 hat der Stiftungslehrstuhl für Windenergietechnik der Universität Rostock (LWET) den Zuschlag für weitere Tanktests erhalten. Der Zuschlag steht im Zusammenhang mit der langjährigen Kooperation zwischen dem LWET und der GICON im Bereich der Entwicklung schwimmender Unterstrukturen für Offshore Windenergieanlagen. Nach erfolgreich bestandenen Wind- und Wellentests für das GICON®-SOF im Betriebszustand im Oktober 2017 sollen nun die maßstäblichen Transport- und Installationsprozesse der TLP simuliert werden und der gezielten Weiterentwicklung der Technologie dienen. Projektleiter (LWET) Dr. Frank Adam: „Wir sind sehr glücklich, dass wir den Zuschlag erhalten haben, denn damit können wir unsere rechnerischen Ergebnisse für die neuesten Typen des GICON®-SOF mit methodischen Messungen aus den Versuchen unterfüttern.“ Die Tests sollen im Herbst 2018 in Göteborg stattfinden und über zwei Wochen dauern.

Innerhalb weniger Tage kann das TLP an seinen Bestimmungsort im Windpark geschleppt werden.

TRL 5 wird untermauert

Mit den Tests im Wasserbecken des SSPA – Maritime Hydrodynamics Laboratory wird die Entwicklung des TLP auf der Stufe TRL 5 gefestigt, nachdem das System durch die Tests im Oktober am ECN in Nantes das TRL 5 bereits erreicht hat.

Vorteile bei den Stromgestehungskosten von unter 50 Euro/MWh

„Der größte Vorteil unseres TLP-Fundaments liegt in dessen Stabilität“, so Prof. Jochen Großmann, Gründer von GICON. „Dadurch sind die plattformbedingten Anforderungen an die Windkraftanlagen im Vergleich zu anderen Systemen wesentlich geringer.“ Das GICON®-SOF setzt zudem auf neuartige Stahl-Beton-Verbundteile. „Mit dieser Kombination plus einem modularen Zusammenbau im Hafen verschlanken wir die Produktionskette und senken die Stromgestehungskosten unter 50 Euro/MWh bei gleichzeitiger signifikanter Reduzierung der CO2-Emission.“

Zukunft des GICON®-SOF bereits online

In einem neu produzierten Video zeigen die Projektpartner GICON und LWET schon jetzt die Zukunft ihrer TLP Entwicklung. Zu sehen sind der Bau aller Module bei verschiedenen Zulieferfirmen, der Transport zum Zielhafen sowie der modulare Zusammenbau an der Kaikante und letztlich der Schleppvorgang an den finalen Bestimmungsort und die anschließende Installation im Windpark. Das Video visualisiert kompakt die umfangreichen Vorteile der GICON-Technologie.

Am finalen Ort wird der Schwergewichtsanker abgesenkt und die schwimmende Plattform mit Turm und Windenergieanlage für den Einsatz vorbereitet.

Quelle:
GICON
Autor:
Pressestelle
Link:
www.gicon.de/...
Keywords:
GICON, Fundament, floating, schwimmende Anlage, Turbine, Gründung, Test, Transport
Windenergie Wiki:
Windpark, Offshore, MW



Alle Meldungen Von GICON Holding GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.renn-unternehmensgruppe
  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.bayware
  • Newlist_gewi
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.softenergy
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki