2020-04-07
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/23908-trotz-havarien-keine-panik-windkraftanlagen-sind-sicher

Meldung von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Trotz Havarien keine Panik: Windkraftanlagen sind sicher

Auch wenn einige Medien nach mehreren Havarien in den vergangenen Wochen Panik schüren, gehören Windkraftanlagen zu den sichersten Bauwerken, die Menschen errichten.

Bild: BWEBild: BWE

Windkraftanlagen werden in Deutschland auf Basis der Richtlinie des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) typengeprüft und genehmigt. Diese Typenprüfung bildet die Basis für Baugenehmigungen. Während der Aufstellung findet eine Bauüberwachung statt. Mit Inbetriebnahme werden alle Komponenten, die den Betrieb und die Sicherheit beeinflussen können, abgenommen. Alle zwei bis vier Jahre findet in der Betriebsphase die Wiederkehrende Prüfung statt, in diesem Rahmen wird der Anlagenzustand im Hinblick auf Sicherheit und ordnungsgemäße Wartung untersucht. Die hohen Standards bei der Anlagenherstellung und immer weiter professionalisierte Service- und Wartung stellen heute sicher, dass Windkraftanlagen eine technische Verfügbarkeit von etwa 98 % erreichen.

Inzwischen produzieren 26.560 Windkraftanlagen preiswert sauberen Strom in ganz Deutschland. Jährlich werden sehr wenige Fälle registriert, in denen es zu Schadensereignissen kommt, die mehr oder weniger mit einem Totalverlust der Anlage verbunden sind. Die Auswertung dieser Ereignisse trägt dazu bei, Anlagensicherheit weiter zu verbessern. Egal ob es sich um einen Brand, ein Problem mit dem Rotorblatt oder der gesamten Anlage handelt: Gutachter untersuchen im Auftrag der Betreiber und von Versicherungen jeden einzelnen Fall. Werden dabei einzelne Bauteile als ursächlich erkannt, werden diese in nachfolgenden Wartungen in sämtlichen baugleichen Anlagen überprüft.

Auch die niedrigen Versicherungsprämien für Haftpflicht (rund 60 Euro im Jahr) und die Tatsache, dass die Versicherung für Maschinenbruch- und Ertragsausfallversicherung in der Regel in die Service- bzw. Wartungsverträge einkalkuliert sind, weisen darauf hin, dass die Schadenquoten absolut gering sind. Etablierte Abstände zu Wohnbebauungen und Straßen gewährleisten größtmöglichen Schutz.

2015 lieferten Windkraftanlagen sicher, zuverlässig und preiswert insgesamt 85,4 Milliarden Kilowattstunden saubere Energie für Haushalte, Handwerk und Gewerbe, Handel und Industrie.

Quelle:
BWE
Link:
www.wind-energie.de/...
Keywords:
Windkraftanlagen, BWE, Verband, Panik, Havarie, Unfall



Alle Meldungen Von Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_vdma_logo
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_wenger_logo
  • Newlist_jadewind_logo
  • Newlist_logo.ephy-mess
  • Newlist_demag__company_logo_rgb_300dpi_20cm-1
  • Newlist_logo.bwt-bavinck
  • Newlist_logo.windkraft-gutachten
  • Newlist_logo.mts
  • Newlist_hailo_wind_systems_logo_alternativ_grau
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_pilz_logo
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_moog-rekofa
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_alkitronic_logo
  • Newlist_logo.august-friedberg
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo_idaswind

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki