2020-05-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/1921-ol-weg-wind-her

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


ÖL weg, Wind her?!

Seminar: Zukunft der Windenergie im deutschen und internationalen Markt

Am Donnerstag, 17.11.05, veranstaltet www.Windmesse.de in Hamburg ein neues ganztägiges Seminar für die Entscheider der Branche. Teilnehmer des Seminars haben im Intercity Hotel Hamburg-Hauptbahhof, Glockengießerwall 14/15, von 9:30h bis 17:00h Gelegenheit, hochkarätige Vorträge zu hören und sich mit internationalen Referenten darüber auszutauschen, wie es weitergeht mit dem Wachstumsturbo Windenergie: Welche Möglichkeiten gibt es im eigenen Land, wo liegen die besten Wachstumschancen im Ausland?

Ziel ist es, einen kompetenten Ausblick auf die Entwicklung der Märkte zu vermitteln.

Zum Thema 'Entwicklung On- und Offshore' referiert zunächst Klaus Oevermöhle (Oevermöhle Consult).
In einer Podiumsdiskussion fragen sich danach Udo Paschedag (BMU), Dr. Peter Ahmels (BWE), Norbert Giese (VDMA, AN windenergie) und Dr. Klaus Meier (WPD), wie es weitergeht mit dem Marktführer Deutschland. Eine Diskussion mit den Teilnehmern schließt sich an.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen steht das Thema 'Internationale Märkte' im Vordergrund.

Per Krogsgaard, Experte für Marktentwicklungsstudien des renommierten dänischen BTM Consult, gibt mit seinem Vortag 'International Market Developement' einen umfassenden weltweiten Überblick.
Vertiefend stellt Ernst & Young in einem Kurzreferat die Studie 'Renewable Energy Country Attractiveness Indices' vor.
Es folgen zwei Länder-Specials. Über 'Erfahrungen und Strategien eines Planers' in den USA berichtet Stefan Chun (CUBE Engineering) anhand eines 150 MW Projektes seiner Firma in Montana (USA).
Über Strategien des Herstellers REpower in China referiert Carsten Corino (REpower). Hier geht es vor allem um eine geplante Linzenzfertigung im Gegensatz zu Eigenfertigung mit Werken im Land und Joint Ventures.

Als Abschluss präsentiert Ralph Kappler (Halo Energy) eine neue Allianz für die Windenergie: 'Saubere Energie für den Transportsektor'.

Ein anschließendes Get Together gibt Gelegenheit, die Eindrücke des Tages weiter zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Der Preis für das Seminar beträgt 410 Euro (+ Mwst.). Kunden von www.Windmesse. de erhalten einen Vorzugspreis von 290 Euro (+ Mwst.).
Für Teilnehmer, die sich bis zum 26.10.05 anmelden, bieten wir einen Frühbucherrabatt von zehn Prozent.
Für den zweiten und weitere Teilnehmer eines Unternehmens reduziert sich der jeweilige Eintrittspreis um 25 Prozent.

Weitere Infos und Anmeldung www.Windmesse.de/seminare/
Quelle:
www.Windmesse.de
Email:
presse@windmesse.de
Windenergie Wiki:
REpower, Offshore, MW, Hamburg, BWE



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_plan_8_logo_gross
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_logo_oat_pitch_control
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.green-energy3000
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_umweltbank_logo
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo.bachmann-monitoring
  • Newlist_gwec_logo_new
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_hamburg

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki