2022-06-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/18690-co2-emissionen-der-eu-gehen-zuruck

Meldung von European Commission

List_logo_ce-en-rvb-lr

Zum Branchenprofil von


CO2-Emissionen der EU gehen zurück

Frühzeitige Schätzungen der CO2-Emissionen aus energetischer Nutzung: Im Jahr 2014 sind die CO2-Emissionen in der EU gegenüber 2013 schätzungsweise um 5% zurückgegangen

Foto: von Crux (Eigenes Werk) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsFoto: von Crux (Eigenes Werk) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Eurostat schätzt, dass die Kohlendioxidemissionen (CO2-Emissionen) aus der Verbrennung fossiler Energieträger in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr um 5,0% gesunken sind. CO2-Emissionen tragen wesentlich zur globalen Erwärmung bei und machen rund 80% der gesamten EU-Treibhausgasemissionen aus. Sie werden von etlichen Faktoren, wie beispielsweise klimatischen Bedingungen, wirtschaftlichem Wachstum, der Bevölkerungsgröße sowie Verkehrs- und Industrieaktivitäten, beeinflusst.

Verschiedene Energieeffizienz-Initiativen der EU haben zum Ziel, den Ausstoß von CO2 und anderen Treibhausgasen zu verringern. Es ist ebenfalls zu berücksichtigen, dass Einfuhren und Ausfuhren von Energieprodukten eine Auswirkung auf die CO2-Emissionen des Landes haben, in dem fossile Energieträger verbrannt werden: wird beispielsweise Kohle importiert, folgt daraus ein Anstieg der Emissionen. Hingegen hat die Einfuhr von Elektrizität keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Emissionen des einführenden Landes, da die Emissionen im ausführenden Land verzeichnet werden, in dem die Elektrizität produziert wurde.

Vollständiger Text auf der EUROSTAT Website abrufbar.

Quelle:
European Commission
Link:
www.europa.eu/...



Alle Meldungen Von European Commission

List_logo_ce-en-rvb-lr

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki