2021-09-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/11049-russischer-markt-bietet-chancen-fur-niedersachsens-hafen

Meldung von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Zum Branchenprofil von


Russischer Markt bietet Chancen für Niedersachsens Häfen

Seaports of Niedersachsen und bremische Häfen ziehen positives Fazit aus der erneuten Gemeinschaftsbeteiligung auf der Logistikmesse TransRussia in Moskau

Moskau, 27. April 2012 | Russland ist nach wie vor ein Wachstumsmarkt und besonders für Gütergruppen, die für die niedersächsischen Seehäfen von Interesse sind, erscheinen die Aussichten positiv. Im Wesentlichen sind dies der RoRo- und Automobilbereich sowie Projektladungen und Roh- und Brennstoffe. Die Hafenmarketingorganisation Seaports of Niedersachsen warb daher wieder zusammen mit bremenports - unter der Marke VIA BREMEN - sowie weiteren Mitausstellern auf der TransRussia in Moskau vom 24. - 27. April mit einem Gemeinschaftsstand um neue Kunden.

Die TransRussia zählt zu den wichtigsten Logistikmessen im osteuropäischen Raum. Im Hinblick auf das zu erwartende weitere Wirtschaftswachstum und damit auch einer Zunahme des Bedarfs an Industrie- wie auch Konsumgütern in Russland und seinen Nachbarstaaten ist es für die niedersächsischen Seehäfen von großer Bedeutung, hier ihre hafenrelevanten Logistikdienstleistungen vorzustellen. Begleitet wurde Seaports von der EVAG Emder Verkehrs und Automotive Gesellschaft mbH sowie von einem der größten Reedereikunden der niedersächsischen Seehäfen, der „K" Line European Sea Highway Services GmbH (KESS). Zudem stellten sich die Seehäfen Brake, Cuxhaven, Emden, Papenburg und Wilhelmshaven explizit dar.

Die gut frequentierte Messe endete am heutigen Freitag. "Wir wissen von konkreten Geschäftsabschlüssen, die während der Messe getätigt worden sind", freute sich Andreas Bullwinkel, Geschäftsführer der Seaports of Niedersachsen GmbH.

„Wir sind mit den Gesprächen, die wir während der vergangenen vier Tage geführt haben, sehr zufrieden", erklärte Norbert Schwederski, Manager für den Bereich High & Heavy bei KESS. Für die Reederei ist die Beteiligung am Seaports-Stand von essentieller Bedeutung: "Die TransRussia ist ein erstklassiger Marktplatz für uns. Dass wir hier den Messestand der Seaports of Niedersachsen als Treffpunkt für Kundengespräche nutzen können, ist für uns dabei von großem Vorteil", so Schwederski weiter. Man spare Zeit und Geld dadurch, dass Seaports die gesamte Organisation der Messebeteligung auch für KESS übernimmt und man sich seitens der Reederei voll auf die Kunden konzentrieren können.
Quelle:
Seaports of Niedersachsen GmbH
Email:
info@seaports.de
Link:
www.seaports-offshore.de/...
Windenergie Wiki:
Cuxhaven



Alle Meldungen Von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_wfw_logo
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_energy_consult_logo_rgb
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki