2020-10-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/9791-diese-woche-interview-mit-jurgen-schimohr-manager-competence-center-wind-power-industry-plarad-maschinenfabrik-wagner-gmbh-co-kg

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Diese Woche: Interview mit Jürgen Schimohr, Manager Competence Center Wind Power Industry, Plarad - Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co.KG

Windmesse: Welchen Stellenwert nimmt die Windenergie für Ihr Unternehmen ein?

Jürgen Schimohr: Für die Maschinenfabrik Wagner mit seiner weltweit bekannten Marke Plarad stellt die Windenergie eine der bedeutendsten Industrien dar. Seit über zwei Jahrzehnten ist das die Industrie mit dem größten Potential und der höchsten Steigerungsrate und Plarad stellt mit dem weltweit umfassendsten Produktprogramm und Dienstleistungen erstklassiger Qualität im Bereich drehmomentgenauer Schraubtechnologie einen kompetenten Partner dieser aufstrebenden Industrie dar.


Windmesse: Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt?

Jürgen Schimohr: Die Maschinenfabrik Wagner beschäftigt in seiner Hauptzentrale in Much und den Tochtergesellschaften in den USA, Türkei, England, Italien und Büros in China, Österreich, Frankreich und Polen insgesamt 130 Mitarbeiter. Darüber hinaus ist Plarad weltweit mit starken Exklusiv-Vertretungen und Distributoren für Vertrieb und Service vor Ort.


Windmesse: Wie viele davon im Bereich Windenergie?

Jürgen Schimohr: Bereits vor einigen Jahren haben wir speziell für diese Branche ein Competence Team Wind Power gebildet, das aus Vertriebsingenieuren, Anwendungstechnikern, Konstrukteuren, Elektronikern und Service-Technikern zusammengesetzt und ausschließlich für die Windindustrie weltweit im Einsatz tätig ist. Also von der Konstruktionsphase bis hin zu spezialisierten Dienstleitungen und Schulungen ist jeder Bereich abgedeckt. Somit können wir schnell auf die Anforderungen des Kunden reagieren und ihm bei Problemen kompetent zur Seite stehen. Darüber hinaus ist jeder Mitarbeiter im Hause Plarad national und international mit diesem Thema in irgendeiner Form beschäftigt und unterstützt das Competence Team Wind Power tatkräftig.


Windmesse: Haben Sie neue Produkte oder Dienstleistungen im Windkraftsektor?

Jürgen Schimohr: Ja, und wir entwickeln unsere Produkte und Dienstleistungen permanent weiter und setzen einen hohen Stellenwert auf die kontinuierliche Verbesserung unseres Angebots für die aufstrebende Windindustrie. Dazu stehen wir auch regelmäßig in Kontakt mit Herstellern, Zulieferern, Hochschulen und technischen Anstalten, um gemeinsam die besten Lösungen zu finden. Ein Beispiel hierfür ist unsere Bedieneinheit für Hydraulik-Aggregate, u. a. zur Dokumentation von Schraubfällen mit besonderem Augenmerk auf eine robuste und praxisgeeignete Ausführung speziell für die Windkraft. Eingegebene Schraubfälle lassen sich damit einfach abrufen und präzises Verschrauben wird dadurch sichergestellt, dabei steuert und überwacht das Aggregat den Schraubverlauf vollautomatisch ohne das der Werker in den Schraubvorgang eingreifen muss.


Windmesse: Bilden Sie Fachpersonal aus?

Jürgen Schimohr: Ja, die Maschinenfabrik Wagner sorgt fortwährend für die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter durch interne und externe Schulungen in verschiedensten Bereichen. Ganz besonders wird Sicherheit bei Plarad groß geschrieben. Das Competence Team Wind Power muss sich regelmäßig in der „Nutzung von persönlicher Schutzausrüstung für Arbeiten in Höhen“ und dem „Retten aus Höhen“ unterweisen lassen. Dies ist unerlässlich, denn beim Einsatz im Windturm hat die Sicherheit oberste Priorität. Außerdem besuchen Mitarbeiter regelmäßig Schulungen, die sie zu Trainern ausbilden, damit sie ihr Know-How kompetent weitergeben können.


Windmesse: Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens in der Windkraft?

Jürgen Schimohr: Die Maschinenfabrik Wagner als Begleiter der Windindustrie ist von Anbeginn mit dieser Industrie gewachsen und hat spezialisiertes Know-How entwickelt und wir sehen uns auch in der Zukunft als kompetenten Berater dieser weiter aufstrebenden Branche. Wir werden in Zukunft unsere Internationalisierung weiter ausbauen. Plarad wird international breiter aufgestellt, globale Zuwächse mit neuen Partner in Asien.


Windmesse: Die Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG wird dieses Jahr am Windmesse Technik-Symposium teilnehmen und einen Vortrag präsentieren. Auf welches Thema können wir uns freuen?

Jürgen Schimohr: Unser Vertriebstechniker im Bereich Windkraft Klaus Teske betreut seit vielen Jahren unsere Windkraftkunden vor Ort und wird einen Bogen schlagen von den Onshore Trends zu den Besonderheiten im Offshore - Bereich. Er wird von den praktischen Erfahrungen in der Schraubtechnologie berichten und aufzeigen mit welchen modernen Methoden in diesem Bereich aktuelle Probleme durch das Thema Dokumentation / Monitoring gelöst werden können und wie auf die gestiegenen Anforderungen an die Schraubtechnik reagiert werden kann.
Quelle:
Windmesse.de
Autor:
Windmesse Online Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Link:
www.windmesse.de/...
Windenergie Wiki:
Offshore



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki