2024-07-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/44872-statkraft-ppa-spanien-windpark-capital-energy-strom-grun-produktion-installation-bau-inbetriebnahme-emissionen

Capital Energy und Statkraft unterzeichnen ihren fünften PPA in Spanien für den 51-Megawatt-Windpark La Herrada

Die Vereinbarung läuft für zehn Jahre und umfasst den Verkauf der gesamten Energie aus dem Windpark in Albacete, dem ersten von Capital Energy in Kastilien-La Mancha errichteten Windpark, der rund 130.000 Megawattstunden (MWh) grüne Energie pro Jahr erzeugen wird.

Bild: StatkraftBild: Statkraft

Capital Energy, ein spanisches Energieunternehmen, das vor mehr als zwei Jahrzehnten gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, der erste vertikal integrierte Betreiber für 100% erneuerbare Energien auf der iberischen Halbinsel zu werden, hat soeben seinen fünften Stromabnahmevertrag (PPA) in Spanien mit Statkraft, dem größten Erzeuger erneuerbarer Energien in Europa, unterzeichnet.

Die jüngste Vereinbarung beider Unternehmen hat eine Laufzeit von 10 Jahren und sieht den Verkauf der gesamten Stromproduktion des Windparks La Herrada in Albacete an Statkraft vor. Der Windpark La Herrada ist der erste, den Capital Energy in Kastilien-La Mancha errichtet hat und verfügt über eine Anschlussleistung von 51 Megawatt (MW).

Die 10 Windturbinen dieser in Montealegre del Castillo gelegenen Anlage werden rund 130.000 Megawattstunden (MWh) pro Jahr liefern, genug, um den Verbrauch von mehr als 48.000 Haushalten in Kastilien-La Mancha mit sauberem Strom zu decken und die Emission von mehr als 47.000 Tonnen CO2 pro Jahr in die Atmosphäre zu vermeiden.

Die Inbetriebnahme von La Herrada, deren Arbeiten im Mai letzten Jahres begannen, hat eine Investition von rund 53 Millionen Euro erfordert und zur Schaffung von mehr als 170 direkten Arbeitsplätzen während der Spitzenzeiten der Arbeiten geführt. Während der Betriebs- und Instandhaltungsphase wird das Projekt voraussichtlich sieben lokalen Fachkräften einen stabilen und hochwertigen Arbeitsplatz bieten und außerdem zur Schaffung von etwa sechs indirekten Arbeitsplätzen beitragen.

Laut Juan José Sánchez, CEO von Capital Energy, "ist die Unterzeichnung dieser neuen Vereinbarung für den Windpark La Herrada mit einem so bedeutenden Unternehmen wie Statkraft zweifellos ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen, das weiterhin Schritte unternimmt, um sein zu 100 % auf erneuerbaren Energien basierendes, nachhaltiges und digitales Projekt unter allen Gesichtspunkten zu konsolidieren".

Tiago Thomaz, Origination Director von Statkraft Iberia, erklärt: "Wir sind sehr zufrieden mit dieser neuen Partnerschaft mit Capital Energy, die es uns ermöglicht, unser Portfolio an erneuerbaren Energien auf der Iberischen Halbinsel weiter zu diversifizieren. Dank Vereinbarungen wie dieser können wir uns an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen und gleichzeitig den Aufbau neuer Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien in Spanien fördern, indem wir die Abnahme ihrer Produktion sicherstellen".

Quelle:
Statkraft
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Statkraft, PPA, Spanien, Windpark, Capital Energy, Strom, grün, Produktion, Installation, Bau, Inbetriebnahme, Emissionen
Windenergie Wiki:
MW, Megawatt




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_green_energy_3000_logo
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_qualitas_energy_logo_blau_dblau
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo.jetstream
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_ge_vernova_standard_rgb_evergreen
  • Newlist_ormazabal_logo
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_ts_logo_rgb
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo_aboenergy

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki