2022-12-05
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/41749-siemens-gamesa-eurowind-energy-subvention-rumanien-turbine-windpark-projekt-onshore-leistung-gw-service

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


10 Jahre Stillstand beendet: Es tut sich was in Rumänien

Nach dem Ende des staatlichen Subventionsbooms im Jahr 2014, herrschte in Rumänien im Windsektor Flaute. Nun errichten Siemens Gamesa und Eurowind Energy gemeinsam das erste subventionsfreie Projekt des Landes.

Bild: Siemens Gamesa Renewable EnergyBild: Siemens Gamesa Renewable Energy

Zwischen 2010 und 2014 erlebte Rumänien dank staatlicher Subventionen für den Sektor einen Boom in der Windindustrie, in dem fast 3 GW Energie installiert wurden. Mit dem Ende der Förderungen kam die Entwicklung fast vollständig zum Erliegen. Nun aber kommt frischer Wind in den Markt - mit subventionsfreien Windprojekten.

Siemens Gamesa wird für das 48-MW-Windprojekt Pecineaga acht Turbinen des Typs SG 6.6-170 liefern und in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 installieren. Die Windräder, die zu den leistungsstärksten Onshore-Turbinen gehören, werden auf 135 Meter hohen Türmen stehen und rund 50 km von Constanta entfernt aufgestellt. Siemens Gamesa und Eurowind Energy haben außerdem einen 20-jährigen Servicevertrag unterzeichnet, der die Wartung der Turbinen während dieses Zeitraums abdeckt.  

"Dies ist das zweite Projekt, das wir in diesem Jahr mit Eurowind Energy unterzeichnet haben, nachdem wir bereits einen Vertrag über die Lieferung der gleichen Turbinen für das Lervik-Projekt in Schweden abgeschlossen haben. Wir freuen uns, diese Partnerschaft weiter auszubauen und vor allem wieder in den rumänischen Markt einzusteigen, wo wir weitere Möglichkeiten sehen, die aufstrebende Windindustrie zu entwickeln", sagte Clark MacFarlane, CEO von Siemens Gamesa in Nordeuropa und dem Nahen Osten.

Morten Gaarde, Leiter der Abteilung Engineering, Beschaffung und Bau bei Eurowind, sagte seinerseits: "Wir freuen uns sehr, dass wir auf einer großartigen Beziehung zu Siemens Gamesa aufbauen können. Wir freuen uns auch darauf, nach Jahren der Entwicklung die nächsten Schritte zu unternehmen und mit dem eigentlichen Bau in Rumänien zu beginnen. Unser rumänisches Team hat beim Pecineaga-Projekt großartige Arbeit geleistet, und wir haben eine solide Pipeline mit kommenden Projekten in Rumänien, das wir für einen attraktiven Wachstumsmarkt in Europa halten."

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Siemens Gamesa, Eurowind Energy, Subvention, Rumänien, Turbine, Windpark, Projekt, onshore, Leistung, GW, Service
Windenergie Wiki:
MW



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.ormazabal
  • Newlist_partzsch_windgeneratoren_service
  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_bwts_logo_2021
  • Newlist_we22_update_rgb_300dpi_pur
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_chlogo
  • Newlist_logo.allcon_neu
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_dynamica_ropes_logo_600x200
  • Newlist_logo.weigt

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki