2022-08-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/40608-strom-energie-welt-fundstuck-kostenlos

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Fundstück des Tages

„Too cheap to meter“ – Energie lässt sich künftig so günstig produzieren, dass es sich gar nicht mehr lohnt, diese abzurechnen. Diese These vertreten Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge in ihrem Artikel in der Welt.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Das wäre doch zu schön, um wahr zu sein! Statt explodierender Energiekosten könnte man künftig Energie auch kostenlos nutzen. „Too cheap to meter“ ist das richtige Anreizsystem für eine sozial-ökologische Energiewende, die ihren Namen verdient.

Das zumindest argumentieren Rafael Laguna de la Vera und Thomas Ramge. "Darum könnte grüne Energie schon bald kaum noch etwas kosten" ist bei Welt online erschienen und lohnt sich zu lesen.

Quelle:
Welt
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Strom, Energie, Welt, Fundstück, kostenlos
Windenergie Wiki:
Energiewende



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_moog-rekofa
  • Newlist_logo.kuebler
  • Newlist_logo.druseidt
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_weidmueller_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_energie-spektrum-logo
  • Newlist_em_logo_2017
  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_bdew_logo
  • Newlist_dena_logo
  • Newlist_bee_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki