2022-08-11
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/40187-equinor-norwegen-deutschland-gas-gasfeld-forderung-import-russland-krieg-europa-wasserstoff-zukunft-robert-habeck

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Norwegen arbeitet an Europas Gasversorgung

Equinor und Partner haben angekündigt, zusammen mit den norwegischen Behörden neue Schritte einzuleiten, um die Gasnachfrage in Europa zu decken. Darunter fallen auch erhöhte Fördergenehmigungen für die kommenden Monate. Ganz besonders Deutschland hat daran großes Interesse, wie die Reise des deutschen Wirtschaftsministers Robert Habeck nach Norwegen zeigt.

Bild: PixabayBild: Pixabay

Dass Deutschland ganz besonders am Trop der Gaslieferungen aus Russland hängt, ist in den vergangenen Tagen viel diskutiertes Thema gewesen. Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Dr. Robert Habeck reist deshalb heute nach Norwegen, um den Ministerpräsidenten Jonas Gahr Støre sowie norwegische Unternehmensvertreter*innen zu treffen. Die Reise bildet den Auftakt zu einer Reihe von Auslandsreisen, mit dem Ziel, deutsche Energieimporte auf eine breitere Grundlage zu stellen sowie den zukünftigen Bezug von grünem Wasserstoff und dazu gehöriger Ausgangsprodukte sicherzustellen, teilte das BMWK mit.

Passend dazu verkündete Norwegens Staatskonzern Equinor erhöhte Gasfördergenehmigungen für die kommenden Monate. "Wir konzentrieren uns darauf, den sicheren und effizienten Betrieb unserer Anlagen aufrechtzuerhalten und in einer äußerst schwierigen Situation ein zuverlässiger Energielieferant für die Märkte in Europa zu bleiben. In engem Dialog mit den Behörden und unseren Partnern ergreifen wir nun Maßnahmen, um das hohe Produktionsniveau des Winters aufrechtzuerhalten", erklärt Kjetil Hove, Executive Vice President, Exploration & Production Norway.

Die angepassten Produktionsgenehmigungen des norwegischen Ministeriums für Erdöl und Energie erlauben es dem Oseberg-Feld, seine Gasexporte bis zum 30. September um rund eine Milliarde Kubikmeter zu erhöhen. Für das Heidrun-Feld können die Gasexporte um 0,4 Milliarden Kubikmeter für das Kalenderjahr 2022 erhöht werden. 1,4 Milliarden Kubikmeter Gas decken den Gasbedarf von rund 1,4 Millionen europäischen Haushalten in einem Jahr.

Equinor hat außerdem beschlossen, die Wartungsarbeiten auf dem Oseberg-Feld von Mai auf September dieses Jahres zu verschieben, um die Produktion zu beschleunigen. Sollten dennoch notwendige Wartungsarbeiten erforderlich sein, so werden diese während der kurzen Stillstandszeiten durchgeführt. Die Sicherheit hat dabei oberste Priorität. Die Verschiebung führt zu einer entsprechenden Verschiebung der Stilllegung des Terminals Sture.

Bei Habecks Treffen wird es auch um die Zukunft der Gasversorgung Europas gehen, wie der deutsche Vizekanzler ankündigte: "Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat mehr als deutlich gemacht, dass wir von russischen Energieimporten unabhängig werden müssen. Daher brauchen wir eine beschleunigte Energiewende, einen verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien und deutlich mehr Energieeffizienz. Das ist das A und O für eine günstige, unabhängige und sichere Energieversorgung der Zukunft. Zugleich kann die Energieversorgung der Zukunft nur eine klimafreundliche sein. So brauchen wir einerseits, kurzfristig und vorübergehend mehr LNG-Gas. Anderseits, müssen wir die künftige Umstellung von konventionellem Erdgas auf grünen Wasserstoff bzw. Wasserstoffderivate wie Ammoniak jetzt noch schneller auf den Weg bringen. Dies geht am besten im europäischen und internationalen Verbund. So stellen wir frühzeitig die Weichen auf Klimaneutralität und gestalten aktiv den Übergang hin zu einer kohlenstofffreien, grünen Wirtschaft – bei uns und in möglichst vielen anderen Teilen der Welt."

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Equinor, Norwegen, Deutschland, Gas, Gasfeld, Förderung, Import, Russland, krieg, Europa, Wasserstoff, Zukunft, Robert Habeck
Windenergie Wiki:
Energiewende



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_elpress
  • Newlist_logo.koyo
  • Newlist_zsw_logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_fin_logo_pne_rgb
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_morgan_carbon_logo
  • Newlist_logoschwarzelektromotoren
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_elmeko_logo_grau
  • Newlist_radolid_logo
  • Newlist_wwf_logo_neu
  • Newlist_bund_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki