2021-05-09
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/37381-ewi-analyse-erneuerbare-energie-anteil-deutschland-klimaziel-ausbau-ziel-stromerzeugung-eeg-energiewende

Deutschland droht bei Klimaschutzzielen zu versagen

Bild: PixabayBild: Pixabay
Einer Analyse des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI) nach könnte der Anteil an erneuerbaren Energien am deutschen Bruttostromverbrauch 2030 bei 55% liegen - 10% zu niedrig!

Original Pressemeldung EWI:

EWI-Analyse: EE-Stromanteil könnte 2030 bei nur 55 Prozent liegen

Erneuerbare Energien sollen im Jahr 2030 insgesamt 65 Prozent des deutschen Bruttostromverbrauchs decken. Dieses Ziel wird Deutschland voraussichtlich nicht erreichen, zeigt eine Analyse des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI).

65 Prozent des deutschen Bruttostromverbrauchs sollen im Jahr 2030 durch erneuerbare Energien gedeckt werden. So steht es im neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021). Tatsächlich könnte dieser Wert aber nur 55 Prozent betragen und damit deutlich niedriger liegen. Die mögliche Differenz resultiert aus einer Abschätzung des Strombedarfs von 685 TWh pro Jahr sowie der laut EEG 2021 geplanten Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien von 377 TWh pro Jahr. Dies ergibt sich aus der Analyse „Auswirkungen des EEG... ... Mehr: Original Pressemeldung EWI

Keywords:
EWI, Analyse, erneuerbare Energie, Anteil, Deutschland, Klimaziel, Ausbau, Ziel, Stromerzeugung, EEG, Energiewende







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_ewe_logo
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_bbh_logo
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_logo.enervest

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki