2021-05-11
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/37168-vestas-enventus-turbine-deutschland-auftrag-niedersachsen-wohlsdorf-onshore-hohe-service-lokal

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Vestas erhält bislang größten EnVentus-Auftrag in Deutschland

Vestas hat sich mit dem 39-MW-Projekt Wohlsdorf im niedersächsischen Rotenburg seinen bisher größten EnVentus-Aufträge in Deutschland gesichert und wird sieben V150-5,6-MW-Turbinen für das Projekt liefern.

Bild: VestasBild: Vestas

Entwickelt wird das Projekt Wohlsdorf, das sich zwischen Bremen und Hamburg befindet, von der Windpark Wohlsdorf GmbH & Co. KG, einer Zweckgesellschaft im Besitz von Reon und CapCerta, entwickelt. Das Projekt wurde im Rahmen einer der Onshore-Windauktionsrunden der Bundesnetzagentur vergeben.

Die V150 EnVentus-Turbinen in Wohlsdorf erreichen eine Höhe von 244 Metern bis zur Rotorblattspitze und werden von Vestas im Rahmen eines langfristigen 20-jährigen Active Output Management 5000 (AOM 5000)-Servicevertrags gewartet.

"Das Projekt in Wohlsdorf ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie lokale Entwickler, lokale Interessengruppen und Behörden mit einem gemeinsamen Interesse zusammenkommen können, um ein Windenergieprojekt zu entwickeln, von dem sowohl die lokale Gemeinschaft als auch die Umwelt profitieren", sagte Jens Kück, Director Sales Germany North bei Vestas Northern & Central Europe. "Dies ist ein spannendes Projekt für Vestas, nicht nur wegen seiner Größe als Großprojekt in Norddeutschland. Wir freuen uns, zum ersten Mal mit Reon und CapCerta zusammenzuarbeiten, und ihre Wahl der V150 EnVentus-Technologie für das Wohlsdorf-Projekt unterstreicht einmal mehr die Relevanz und die branchenführende Leistung der EnVentus-Plattform in Deutschland".

Tom Becker, CEO bei Reon, sagte: "Nach fast acht Jahren der Projektentwicklung freuen wir uns, diesen wichtigen Meilenstein im Projekt Wohlsdorf erreicht zu haben. Mit den V150 EnVentus-Turbinen können wir einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Damit ebnen wir auch den Weg für eine "Power to x"-Entwicklung in dieser Region. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die bisherige gute Zusammenarbeit und insbesondere bei unserem Team für das große Engagement."

Torsten Klemm, Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter von CapCerta, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr, dass wir nach der Unterzeichnung des ersten Pachtvertrags mit einem lokalen Landwirt im November 2013 siebeneinhalb Jahre später alle regulatorischen, technischen und logistischen Hürden überwunden haben und nun eines der leistungsstärksten Onshore-Windprojekte in Deutschland bauen können. Heute sind wir in der Lage, rund 100 ha Land von mehr als 30 Landbesitzern zu pachten. Darüber hinaus sind wir besonders stolz darauf, dass unser Projekt die Region um Rotenburg (Wümme) aufwertet und einen finanziellen und ökologischen Beitrag für die Gemeinde leistet".

Für das Projekt Wohlsdorf werden die ersten Anlagen im zweiten Quartal 2022 geliefert und installiert.

 

Quelle:
Vestas
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Vestas, EnVentus, Turbine, Deutschland, Auftrag, Niedersachsen, Wohlsdorf, onshore, Höhe, Service, lokal
Windenergie Wiki:
Windpark, MW, Hamburg, Bundesnetzagentur



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_plan_8_logo_gross
  • Newlist_bwts_logo_farbig
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_emd_logo
  • Newlist_logo.otti
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.windstrom

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki