2020-08-07
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/35012-bwe-berlin-brandenburg-rotmilan-zusammenstoss-windkraftanlage-bestand-erneuerbare-energie-landtag-vogelschlag

Die Mär von Tausenden toten Vögeln

Bild: PixabayBild: Pixabay
Bestand der Rotmilane seit Jahren stabil

Original Pressemeldung BWE Berlin/Brandenburg:

Nur 0,18 Prozent der Rotmilane kollidieren mit Windkraft

Zum Branchenprofil von
Nur 0,18 Prozent der Rotmilane kollidieren mit Windkraft

Auf Anfrage der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag hat die Landesregierung in der vergangenen Woche zum Bestand des Rotmilans informiert (Drucksache 7/1620 des Landtages). Dieser ist seit Jahren stabil. Die Schlagzahlen sind sehr gering.

„Von einem zunehmenden weltweiten Bestand von 25.200 – 33.400 Brutpaaren leben in Deutschland nach Schätzungen (Stand 2017) etwa 12.000 – 18.000 Brutpaare. Nach einem Bestandsrückgang ist der Bestand seit 1996 im Rahmen natürlicher Bestandsschwankungen im relativen Mittel stabil. Nach Auskunft der Landesregierung gilt dies auch für die 1.650 – 1.800 Brutpaare in Brandenburg. Bekannt ist, dass sich Bestände etlicher Arten wie Kranich und Schwarzstorch parallel zum Ausbau der... ... Mehr: Original Pressemeldung BWE Berlin/Brandenburg

Keywords:
BWE, Berlin, Brandenburg, Rotmilan, Zusammenstoß, Windkraftanlage, Bestand, erneuerbare Energie, Landtag, Vogelschlag







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_brandenburg
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_ewe_logo
  • Newlist_berlin
  • Newlist_logo_ere_rgb
  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_bdew_logo
  • Newlist_dena_logo
  • Newlist_bbh_logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_logo.atech-antriebstechnik
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_logo.juwi

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki