2019-07-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/30771-greenpeace-bund-kohlekommission-kohleausstieg-nrw-nordrhein-westfalen-rwe-hambi-braunkohle

NRW will Ergebnis der Kohlekommission verwässern

Das Braunkohlekraftwerk Neurath muss nach Berechnungen der Umweltschutzverbände teilweise stillgelegt werden. (Bild: Bernd Lauter / Greenpeace)Das Braunkohlekraftwerk Neurath muss nach Berechnungen der Umweltschutzverbände teilweise stillgelegt werden. (Bild: Bernd Lauter / Greenpeace)
In NRW müssen drei Gigawatt Braunkohlestrom bis spätestens 2022 aus dem Netz genommen werden. Doch das Bundesland sträubt sich.

Original Pressemeldung Greenpeace:

Papier der Kohlekommission: Umweltverbände errechnen Abschaltliste für Kohlekraftwerke

Zum Branchenprofil von
Papier der Kohlekommission: Umweltverbände errechnen Abschaltliste für Kohlekraftwerke

Mit Dorf und Wald rechnen: In den Kohlekraftwerken Niederaußem und Neurath müssen bis 2022 etliche Blöcke vom Netz gehen. Dann können bedrohte Dörfer und der Hambacher Wald bleiben, so neue Rechnungen.

Drei Gigawatt Braunkohlestrom: So viel muss Nordrhein-Westfalen bis spätestens 2022 aus dem Netz nehmen. So steht es im Abschlussbericht der Kohlekommission, doch das Bundesland will nicht. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) versucht gerade, das Ergebnis der Kommisson zu verwässern: Sein Land soll nur 2,4 Gigawatt... ... Mehr: Original Pressemeldung Greenpeace

Keywords:
Greenpeace, BUND, Kohlekommission, Kohleausstieg, NRW, Nordrhein-Westfalen, RWE, Hambi, Braunkohle







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_bund_logo
  • Newlist_nrw_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.windtek
  • Newlist_notus_energy_farbe
  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_logo.awea
  • Newlist_logo
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_fiz_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki