2020-08-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/28102-anlagenhersteller-siemens-gamesa-vestas-enercon-goldwind-ge-turbine-onshore-offshore

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Neuer Spitzenreiter in der Windbranche

Bei den Anlagenherstellern hat sich im vergangenen Jahr einiges bewegt. So ist Vestas nicht mehr länger die Nummer 1 unter den Herstellern von Windkraftanlagen.

Bild: K. RadtkeBild: K. Radtke

Laut neuester Erhebung von GlobalData, einem weltweit agierenden Daten- und Analytikunternehmen, hat Siemens Gamesa Vestas Wind Systems als führenden Hersteller von Windkraftanlagen im Jahr 2017 überholt.

Das deutsch-spanische Unternehmen, das unter dem Namen Siemens Gamesa Renewable Energy SA (SGRE) agiert, konnte im vergangenen Jahr insgesamt 9,43 Gigawatt installieren und hat damit den dänischen Hersteller Vestas mit 7,52 GW auf den zweiten Platz verwiesen. SGRE legte im Vergleich zu 2016 um 26,4 Prozent zu, während Vestas im gleichen Zeitraum einen Rückgang von 14 Prozent verzeichnen musste.

Auf dem dritten Rang liegen die Chinesen von Goldwind, gefolgt von General Electric (GE), die im Vergleich zum Vorjahr beide einen Platz einbüßen mussten. Der deutsche Anlagenhersteller Enercon kam auf Rang 5.

Diese fünf Unternehmen machten im Jahr 2017 fast 58 Prozent der gesamten installierten Leistung unter sich aus - und damit fast 7 Prozent mehr als im Vorjahr:

Ankit Mathur, Practice Head for Power bei GlobalData, kommentiert: "Die jüngste Fusion von Gamesa und Siemens hat einen starken Player im Onshore- und Offshore-Bereich der Windbranche geschaffen. Der Wettbewerbsvorteil einer größeren Unternehmensgröße und breiteren Produktpalette sowie eine gute geografische Diversifikation sorgten für den nötigen Schub, um den Spitzenplatz einzunehmen.“

Auffällig sind die geographischen Unterschiede, mit denen die Unternehmen ihre Plätze erreichten: Während Vestas und Siemens Gamesa global agieren, bauen die drittplatzierten Chinesen ihre Anlagen vor allem im Heimatmarkt auf, wo Goldwind zum siebten Mal in Folge den Spitzenplatz belegt. International vermeldete man nun aber auch Zuwachs in Usbekistan, der Türkei, Kasachstan, den Philippinen, Argentinien und Brasilien und kommt so auf einen weltweiten Marktanteil von 10,4 Prozent.

Auch Enercon verdankt seinen fünften Platz vor allem dem Heimatmarkt Deutschland, wo das Unternehmen weiterhin Spitzenreiter ist.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Anlagenhersteller, Siemens Gamesa, Vestas, Enercon, Goldwind, GE, Turbine, onshore, offshore



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_logo.rotor-energy
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.witthuhnpartner
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_alkitronic_logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_bwts_logo_farbig
  • Newlist_dynamica_ropes_logo_600x200
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.hawart
  • Newlist_wpd-logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki