2018-10-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/27959-max-bogl-mobile-fabrik-thailand-turm-hybridturm-windkraftanlage-windpark-arbeiter-jobs

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Fertigung läuft: Mobile Fabrik von Max Bögl produziert Hybridtürme

In Thailand werden 90 Betontürme für den Windpark Korat Wind Farm mit lokalen Arbeitskräften und Materialien sowie deutschem Know-how gebaut.

So sieht die mobile Fabrik von Max Bögl aus. (Bild: Max Bögl Wind AG)So sieht die mobile Fabrik von Max Bögl aus. (Bild: Max Bögl Wind AG)

Ende 2017 begann Max Bögl damit, ein komplettes mobiles Fertigteilwerk vom bayrischen Sengenthal über Nürnberg und Rotterdam nach Huai Bong in Thailand zu verschicken, um die Produktion der Hybridtürme vor Ort durchführen zu können. „Großes Lob an alle Kolleginnen und Kollegen im Stammwerk und in Thailand, die an diesem zukunftsweisenden Projekt mitgewirkt haben. Es hat gezeigt, dass innovative Ideen und Pioniergeist beim Ausbau erneuerbarer Energien gefragt sind “, erklärt Josef Knitl, Vorstand der Max Bögl Wind AG.

Ziel ist es nun, pro Woche drei Hybridtürme für den Windpark Korat Wind Farm zu produzieren. Mit den Hybridtürmen können Nabenhöhen von bis 180 Metern realisiert und gerade im Binnenland mehr Ertrag und hohe Effizienz erreicht werden.

Dazu sind momentan rund 200 Mitarbeiter in Huai Bong in drei Schichten an sechs Tagen die Woche beschäftigt. Die meisten von ihnen sind thailändische Arbeitskräfte. „Die hohen Anforderungen an das Produkt verzeihen keine Fehler, sodass an allen maßgebenden Stellen in der mobilen Fertigung sowohl erfahrenes als auch speziell angelerntes und geschultes Personal tätig ist“, sagt Ralph Dresel, Gesamtprojektleiter Windparkprojekt Korat Wind Farm, über die Herausforderungen vor Ort.

Dabei gilt es, Dinge im Auge zu beachten, die in Deutschland keine große Rolle spielen: „Die klimatischen Verhältnisse haben wir bereits während der Planungsphase des mobilen Fertigteilwerk berücksichtigt. Ferner werden Maßnahmen an der Betonmischanlage umgesetzt, damit die Verarbeitung des verwendeten Hochleistungsbetons und die Einhaltung der zulässigen Frischbetontemperatur gewährleistet werden können“, führt Dresel weiter aus.

Die mobile Fertigung soll in der Zukunft vermehrt zum Einsatz komen, da die Max Bögl AG darin große Vorteile sieht.

 

Quelle:
Max Bögl Wind AG
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Max Bögl, mobile Fabrik, Thailand, Turm, Hybridturm, Windkraftanlage, Windpark, Arbeiter, Jobs
Windenergie Wiki:
Nabe



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.bayware
  • Newlist_logo_tpa
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_hww-personal-logo
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_livetwlogoonwhite
  • Newlist_gewi
  • Newlist_logo.advancedtowers
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.windigo
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.atech-antriebstechnik
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_norbar_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki