2018-08-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18906-windmeter-co-messtechnische-innovationen-sorgen-fur-aufmerksamkeit-auf-den-windenergie-branchentreffs

Meldung von HBM Test and Measurement

List_logo.hbm

Zum Branchenprofil von


WindMETER & Co: Messtechnische Innovationen sorgen für Aufmerksamkeit auf den Windenergie-Branchentreffs

Die Windenergie-Branche setzt im Zuge ihres weltweiten Wachstumskurses auf eine zunehmende Professionalisierung beim Einsatz von Messtechnik.

So ist das Resümee vom Messtechnik-Anbieter HBM Test and Measurement, der mit Messeständen und Vorträgen auf zwei großen Branchen-Veranstaltungen im Juni vertreten war.

Sowohl bei der „Global Offshore Wind“ in London, wie auch bei der Fachtagung „Schwingungen in Windenergieanlagen“ zeichnete sich ein großes Thema ab: Je dynamischer der Einsatz von Windkraftanlagen sich weltweit entwickelt, je „reifer“ die Branche wird – desto wichtiger ist die professionelle Lebensdauer-Analyse und das Monitoring der Anlagen, die sowohl für Wirtschaftlichkeitsberechnungen wie auch einen effizienten Betrieb essentiell sind.

Mit der neuen Lösung WindMETER, wie auch mit zahlreichen weiteren Profi-Dienstleistungen und messtechnischen Komplettpaketen für die Windbranche sorgte HBM für Aufmerksamkeit bei den Branchentreffs in London und Bremen.

Am wichtigsten war sicherlich die "Global Offshore Wind 2015" im „ExCeL“- Exhibition Center in London, welche am 24. und 25. Juni 2015 stattfand. Diese veranschaulichte die Fokussierung Großbritanniens auf die Förderung erneuerbarer Energien, insbesondere der Windenergie.

Mit der neuen Marke „HBM FiberSensing“ hat HBM ein erweitertes Portfolio an messtechnischen Lösungen für die Windenergiebranche präsentiert. Dabei ganz besonders im Fokus: Die neue Lösung WindMETER von HBM FiberSensing – ein integriertes Monitoring-System für die Überwachung von Flügeln. WindMETER basiert auf optischen Sensoren der Faser Bragg-Technologie und ermöglicht so zuverlässige Ergebnisse auch bei hohen Lastwechselzahlen und über lange Kabellängen hinweg. Ein weiterer Vorteil: Eine einzige optische Faser kann verschiedenste Sensoren aufnehmen.

Ein süßer Gruß aus Portugal

Die Teilnehmer von HBM waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Global Offshore Wind – schließlich konnte gleich eine ganze Reihe wichtiger Kunden am Stand begrüßt werden. Auch boten wir authentisches portugiesisches Gebäck („Pastel de Nata“) auf unserem Stand an - eine Anleihe an die in Porto basierten Produktions- und Entwicklungsstätten von HBM FiberSensing.

Die "Global Offshore Wind 2015" fand in Verbindung mit der 14. Jahreskonferenz zum gleichen Thema statt. Dr. André Schäfer, Windenergie-Experte bei HBM, hielt eine Präsentation auf den Stand das Veranstalters "RenewableUK“. Sein Vortrag trug den Titel "How to identify mechanical stress on wind turbines to maximize output and minimize downtime". Die sich daran anschließende Fragerunde gab breiten Raum für Diskussionen mit den vielen Interessenten. Einige Impressionen der "Global Offshore Wind 2015" kann man auch auf Twitter verfolgen: http://twitter.com/RUKEvents/status/614009733683499008

Windkraftanlagen als „Gebäude“ wahrnehmen

Das zweite wichtige Ereignis fand in Deutschland statt. Die Fachtagung "Schwingungen in Windenergieanlagen", eine Veranstaltung des VDI, fand am 16. und 17. Juni in Bremen statt. Diese Region ist inzwischen zum größten Windenergie-Cluster Deutschlands herangewachsen. In der begleitenden Ausstellung zeigte HBM zusammen mit der Schwestergesellschaft Brüel & Kjær Sound & Vibration Measurement A/S aus Dänemark wie man Messtechnik einsetzt, wenn man die Windkraftanlage als "Gebäude" sieht. Dabei ist HBM ein Spezialist für das sogenannte SHM („Structural Health Monitoring“), einer Disziplin welche sich ganz der Gewährleistung der Stabilität der Strukturen über die lange Lebensdauer der Windenergieanlagen verschrieben hat. Gezeigt wurden nicht nur Lösungen für Rotorblätter und Türme, sondern auch für die Unterwasser-Struktur-Überwachung, welche essentiell für die von uns vorangetriebenen Bestrebungen zur Verlängerung der Lebensdauer von Windturbinen sind.

Quelle:
HBM
Email:
info@hbm.com
Link:
www.hbm.com/...
Windenergie Wiki:
Turbine, Offshore



Alle Meldungen Von HBM Test and Measurement

List_logo.hbm

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.offtec
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.owt
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_senvion-logo
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_logo.helitravel
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_logo.seilpartner-gmbh
  • Newlist_logo.pfisterer
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_heliservice

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki