2019-09-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18627-windmesse-interview-mit-bruel-kjaer-vibro

Meldung von Brüel & Kjær Vibro GmbH

List_logo.bk-vibro

Zum Branchenprofil von


Windmesse-Interview mit Brüel & Kjær Vibro

Windmesse sprach mit dem weltweit tätigen Condition Monitoring-Spezialisten Brüel & Kjær Vibro über aktuelle und zukünftige Trends auf dem Markt.

Ihr Unternehmen ist sehr breit aufgestellt. Welche Rolle spielt der Bereich Windenergie?

Brüel & Kjær Vibro ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von schwingungsbasierten Zustandsüberwachungslösungen. Mit mehr als 9400 verkauften Systemen überwachen wir tagtäglich Windkraftanlagen mit gesamt 12 GW Leistung.

Heute repräsentiert der Windenergiemarkt den größten Wachstumsmarkt für Brüel & Kjær Vibro, daher haben wir Diagnose- und Servicezentren in Dänemark, China und in den USA eingerichtet, um unseren Kunden vor Ort – und zeitzonenunabhängig – bestmöglichen Service bieten zu können. Ein weiterer großer Vorteil der länderübergreifenden Zusammenarbeit unserer Diagnose- und Servicezentren ist der 'Rund-um-die-Uhr'-Überwachungsservice, den wir unseren Kunden bieten können. Mehr als 75 Mitarbeiter weltweit betreuen schwerpunktmäßig unsere Kunden in der Windindustrie.

 

Hat sich die Forderung der Windkraftanlagenbetreiber nach Kompatibilität verschiedener Hersteller schon auf dem Markt niedergeschlagen? Wenn ja, wie ist die Entwicklung in den letzten Jahren abgelaufen?

Das Brüel & Kjær Vibro System ist in der Lage, flexibel Daten von Systemen unterschiedlicher Hersteller zu importieren und zu exportieren. Unsere Überwachungslösungen können für jede Art von Turbine genutzt werden. Natürlich müssen je nach Turbinentyp kleinere Anpassungen vorgenommen werden. Die heute überwachten Typen umfassen Turbinen von Vestas, GE, Gamesa, Suzlon, Senvion und NEG Micon.

 

Was sind die wichtigsten Standardisierungen, mit denen die Condition Monitoring Hersteller momentan zu tun haben?

In dieser relativ jungen Industrie ist Standardisierung ein fortlaufender Prozess. Die jüngsten Rationalisierungsbemühungen galten den Messverfahren und einheitlichen Benennungen, damit eine Vergleichbarkeit von verschiedenen Anbietern/Condition Monitoring-Lieferanten möglich wird.

 

Wie wird sich Ihrer Meinung nach der Markt für Condition Monitoring Systeme in den kommenden Jahren entwickeln?

Wir sind davon überzeigt, dass CMS weiterhin eine wachsende Rolle bei der Optimierung von Betriebs- und Instandhaltungsstrategien sowohl für Eigner und Betreiber als auch für Maschinenhersteller spielen wird. Die Windpark-Eigentümer und Betreiber sind bestrebt, ihre Betriebs- und Instandhaltungsprozesse zu modernisieren und ihre Produktion zu optimieren. Unsere Überwachungslösungen können bei der Erreichung dieser Ziele eine aktive Rolle spielen. Die Kosten für Zustandsüberwachung sind in den letzten Jahren signifikant gesunken und wir sind üblicherweise in der Lage, unseren Kunden im Bereich der Nachrüstung einen ROI von 6 - 18 Monaten zu präsentieren.

Einen wachsenden Markt mit neuen Anforderungen stellen die Turbinen mit einer Leistung unterhalb der MW-Grenze dar, die wir ebenfalls überwachen.

 

Gibt es Unterschiede zwischen den Systemen für On- und Offshore-Anlagen?

Die optimalen Sensoreinstellungen für Windturbinen unterscheiden sich von Onshore zu Offshore nicht signifikant. So sind alle Offshore-Turbinen mit Turmüberwachungs-Sensoren ausgestattet, was auch eine Option für Onshore-Turbinen ist. Zusätzlich legen wir großen Wert auf frühe Fehlererkennung bei Offshore-Turbinen, da Reparaturen unter Offshore-Bedingungen sehr komplex und die Kosten sehr hoch sind.

 

Auf welchen Märkten sind Sie im Moment besonders aktiv?

Generell ist Brüel & Kjær Vibro ein weltweiter Anbieter von Zustandsüberwachungslösungen mit Repräsentanten auf allen Kontinenten. Unsere wichtigsten Märkte sind bei der Windenergie Europa, Nordamerika und China. Zusätzlich erwarten wir künftig auch Wachstum in Zentral- und Lateinamerika.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bkvibro.com.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Windenergie Wiki:
Windpark, Turbine, Offshore, NEG Micon, MW



Alle Meldungen Von Brüel & Kjær Vibro GmbH

List_logo.bk-vibro

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_gewi
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_logo.helitravel
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki