2017-11-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26040-husum-wind-konferenz-programm-messe-veranstaltung

Meldung von Messe Husum & Congress

List_husumwind2015_kompakt

Zum Branchenprofil von


Die Kongress-Highlights der HUSUM Wind 2017

Innovationen, politische Diskussionen, Workshops und Vorträge – Experten der Windbranche im Diskurs

Die HUSUM Wind wird begleitet von einem vielfältigen und hochkarätigen Kongressprogramm (Bild: MHC/Riediger)Die HUSUM Wind wird begleitet von einem vielfältigen und hochkarätigen Kongressprogramm (Bild: MHC/Riediger)

1. September 2017 – Die HUSUM Wind 2017 ist die weltweit größte Windenergiemesse in diesem Jahr und etablierter Treffpunkt der Branche: Vom 12. bis 15. September zieht die Messe Fachbesucher und Experten aus allen Bereichen der Windindustrie an.

Auf der HUSUM Wind präsentieren sich über 650 Aussteller. Neben bekannten Branchengrößen finden sich in diesem Jahr auch viele junge und innovative Unternehmen im Ausstellerverzeichnis. Nicht nur die Messe selbst, sondern auch der angegliederte HUSUM Wind Kongress bietet mit einer Vielzahl von Veranstaltungen die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen zu informieren und diese zu diskutieren. An vier Tagen finden über 40 Foren, Workshops, Podiumsdiskussionen und Seminare statt. Zu den Veranstaltungen zählen unter anderem die Foren Sektorenkopplung & Netzintegration, das Innovations- und Offshore-Forum und am letzten Messetag die Windcareer. Bundestagskandidatin Dr. Ingrid Nestle (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Prof. Dr. Volker Quaschning (HTW Berlin), Dr. Peter Röttgen (neuer Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energien e. V.), und Jochen Magerfleisch (Geschäftsführer von Senvion Deutschland) sind nur einige der hochkarätigen Gäste.

In den Veranstaltungen werden nicht nur Einblicke in technische Neuheiten gegeben, sondern auch aktuelle Ereignisse aus Wirtschaft und Politik diskutiert. Dazu zählt zum Beispiel der Vortrag „The Blue – Der Expertentalk 2017 im Boxring – Das Ausschreibungsmodell auf dem Prüfstand“, welcher am Donnerstag, 14. September 2017, von 16:30 bis 17:45 Uhr stattfindet. Der Vortrag greift das Diskussionspotenzial kurz nach den Ergebnissen der zweiten Ausschreibungsrunde auf und zeigt, wie die regionale Verteilung der bezuschlagten Projekte gestaltet werden muss, damit Akteursvielfalt und Windenergieausbau in Zukunft gesichert werden.

Hervorzuheben ist außerdem die Jahrestagung „Wind-Updates.NRW 2017“. „Wir freuen uns ganz besonders, dass Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr unser Partnerland ist“, sagt Thomas Seifried, Projektleiter der HUSUM Wind. „Das Bundesland ist in diesem Jahr nicht nur der größte Aussteller auf der Messe. Anlässlich der Länderpartnerschaft findet zudem die Jahrestagung des Netzwerks Windenergie der EnergieAgentur.NRW erstmalig in Husum statt. Die Tagung ist eine große Bereicherung für das Kongressprogramm.“ Die Veranstaltung am Mittwoch, 13. September 2017, 14:00 bis 17:30 Uhr, ist offen für alle interessierten Besucher, die die Gelegenheit nutzen wollen, die nordrhein-westfälische Windbranche besser kennenzulernen.

Der HUSUM Wind Kongress umfasst darüber hinaus zahlreiche weitere Veranstaltungen zu Themen wie Big Data und Digitalisierung in der Windkraft, Sicherheitskonzepte, erfolgreiche Windparkplanung, Möglichkeiten der Öffentlichkeitsbeteiligung, Bürgerwindparks, Crowd-Finanzierung, Sektorenkopplung oder Repowering. Außerdem werden spannende Exkursionen angeboten, so beispielsweise der Besuch des Offshore-Heliports Husum-Schwesing.

Das komplette Kongressprogramm steht Ihnen auf unserer Website unter www.husumwind.com/husumwind/de/messe/kongress/kongressprogramm.php zur Verfügung.

Quelle:
Husum Wind
Autor:
Pressestelle
Link:
www.husumwind.com
Keywords:
Husum Wind, Konferenz, Programm, Messe, Veranstaltung
Windenergie Wiki:
Repowering, Offshore





Meldung von Messe Husum & Congress

List_husumwind2015_kompakt

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki